Darlehen Muster

Musterdarlehen

Beantragung eines Darlehens (.... Erfahren Sie, warum Darlehen und Kredite vor allem mit Banken und Kreditinstituten in Verbindung stehen.

Modelldarlehensvertrag für ein nachrangiges Darlehen mit qualifizierter Nachrangigkeit. Modell "Beschlüsse einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Die Verzinsung des Darlehens beträgt jährlich ______%.

Beispiel vom 21.03.2016 Immobilienkreditverträge - Falsche Widerrufsbelehrung für Kreditverträge!

Dabei sind einzutragen: Name/Firma und Adresse des Empfängers des Widerrufs. Sie können auch angeben: Faxnummer, E-Mail-Adresse und/oder, wenn der Darlehensnehmer eine Bestätigung seiner Widerrufserklärung an den Darlehensgeber erhalten hat, eine Internetadresse. In den Gestaltungshinweisen , oder, muss hier folgende Unterrubrik eingefügt werden: "Besonderheiten anderer Verträge". Im Falle eines verknüpften Vertrages nach 358 BGB ist hier einzufügen: a) Ist der Vertragsgegenstand nicht der Kauf von Finanzinstrumenten: "-Wenn der Kreditnehmer diesen Kreditvertrag kündigt, ist er auch nicht mehr an die[Beilage: Bezeichnung des verknüpften Vertrages] (im Folgenden: verknüpfter Vertrag)** gebunden.

Hat der Darlehensnehmer ein Widerrufsrecht hinsichtlich des[insert***: related contract], so ist er an den Darlehensvertrag mit wirksamem Widerruf des[insert***: related contract] nicht mehr gebunden. Die Rechtsfolgen des Widerrufs richten sich nach den Bestimmungen des[insert***: connected contract] und der zu diesem Zweck erteilten Widerrufsbelehrung" b) Ist Gegenstand des Vertrages der Kauf von Finanzinstrumenten: "-Wenn der Kreditnehmer die[insert: Bezeichnung des verbundenen Vertrages] widerruft, ist er ebenfalls nicht mehr an den Kreditvertrag gebunden.

"Im Falle eines Geschäfts, dessen Gegenstand (die Leistung des Unternehmers) im Verbraucherdarlehensvertrag exakt festgelegt ist und das nicht gleichzeitig die Bedingungen eines zugehörigen Vertrages nach § 358 BGB erfuellt, obwohl das Darlehen ausschließlich seiner Finanzierung diente ( "angegebenes Geschäftsverhältnis nach 360 Abs. 2 S: 2 BGB), muss hier folgendes eingefügt werden: "-ist vom Kreditnehmer in Beziehung zu der :

Die Darlehensvereinbarung ist nicht mehr an diesen Darlehensvertrag gebunden, sobald das betreffende Darlehen wirksam widerrufen wurde. "Bei einem Vertrag im Zusammenhang mit einem Verbraucherdarlehensvertrag ( 360 BGB), der nicht gleichzeitig die Voraussetzungen eines zusammenhängenden Vertrages nach 358 BGB erfuellt, kann hier eingefügt werden: "- Hat der Darlehensnehmer ein Widerrufsrecht hinsichtlich dieses Darlehensvertrages, so hat er auch für die

Name des mit dem Darlehensvertrag verbundenen Vertrages] (im Folgenden als der zugehörige Vertrag bezeichnet)** nicht mehr gebunden. "Hier müssen Sie den genauen Zinsbetrag in EUR pro Tag eingeben. Entstehen dem Darlehensgeber Aufwendungen gegenüber der öffentlichen Hand gemäß 357a Abs. 3 S. 5 BGB und will er sich die Geltendmachung dieses Anspruches im Falle des Widerrufs vorbehalten, so wird hier folgendes eingefügt: "-Der Darlehensnehmer hat dem Darlehensgeber auch die Aufwendungen zu erstatten, die ihm gegenüber der öffentlichen Hand entstanden sind und kann keine Rückzahlung verlangen.

"Bei Anwendung der Formatierungsanweisungen ",",",","",""" oder" sollte dies hier als Unterposition eingefügt werden: Dies ist nicht der Fall, wenn nur die Anweisung bei Finanzhilfen gegen Entgelt verwendet wird und keine anderen Verträge bestehen. Bestehen mehrere weitere Verträge nebeneinander, können die Angaben auch nach den geltenden Gestaltungsrichtlinien durch einen entsprechenden, wiederholten Verweis auf den jeweiligen Vertrag erfolgen.

Im Falle einer Nebenabrede nach 358 BGB, die sich nicht auf den Kauf von Finanzinstrumenten bezieht, ist hier einzufügen: "- Hat der Kreditnehmer ein Widerrufsrecht hinsichtlich[insert***: der Nebenabrede], sind Ansprüche des Kreditgebers auf Zahlung von Zinsen und Kosten aus der Rückabwicklung des Kreditvertrages gegen den Kreditnehmer im Falle des wirksamen Widerrufs ausgeschlossen[insert***: der Nebenabrede].

"Im Falle eines verbundenen Vertrages nach 358 BGB, der sich nicht auf den Kauf von Finanzinstrumenten bezieht, oder im Falle eines verbundenen Vertrages, wenn ein Gestaltungshinweis verwendet wurde, ist hier einzufügen: "-Wenn der Darlehensnehmer durch den Widerruf dieses Darlehensvertrages nicht mehr an[insert***: der verbundene Vertrag und/oder der verbundene Vertrag] gebunden ist, sind die von beiden Parteien erhaltenen Vorteile insoweit zurückzugeben.

"Im Falle eines kombinierten Vertrages gemäß 358 BGB über die Herausgabe einer Sache oder im Falle eines damit zusammenhängenden Vertrages über die Herausgabe einer Sache, wenn von einem Gestaltungshinweis Gebrauch gemacht wurde, muss hier folgender Unterabsatz eingefügt werden: "-Der Entleiher ist nicht zur Herausgabe der Sache verpflichtet, wenn der an [einsetzen***: der kombinierte Vertrag oder der damit zusammenhängende Vertrag] dem Unternehmer angeboten hat, die Sache abzuholen.

Grundsätzlich übernimmt der Kreditnehmer die direkten Kosten der Rücksendung. Ausgenommen hiervon ist, wenn der am[insert***: der verbundene Vertrag oder der verbundene Vertrag] beteiligte Unternehmer diese Kosten übernommen hat oder den Verbraucher nicht über die Verpflichtung zur Übernahme der direkten Kosten der Rücksendung informiert hat.

"Der Unterabsatz kann wie folgt geändert werden: a) Ist Gegenstand des Vertrages die Lieferung einer anderen Sache als Wasser, Erdgas oder Elektrizität, die nicht in einem begrenzten Umfang oder in einer bestimmten Menge zum Verkauf angeboten wird, so sind gemäß dem Entwurfshinweis Buchstaben a und b des Anhangs 1 zu Artikel 246a 1 Abs. 2 S. 2 UGBGB folgende spezifische Angaben zu machen.

d) Ist der Vertragsgegenstand die Lieferung von digitalen Inhalten nicht auf einem physischen Datenträger, kann hier folgender Hinweis gegeben werden: Bei einem bestimmten Vorgang gemäß 360 Abs. 2 S. 2 BGB ist hier einzufügen: "-Ist der Darlehensnehmer durch den Widerruf des "insert***: specified transaction] nicht mehr an den Darlehensvertrag gebunden, so hätte dies die gleichen Folgen für den Darlehensvertrag zur Folge, die sich ergeben hätten, wenn der Darlehensvertrag selbst widerrufen worden wäre (siehe oben unter "Widerrufsfolgen").

"Ist der Darlehensnehmer durch den Widerruf des Darlehensvertrages nicht mehr an den weiteren Vertrag gebunden oder ist er durch den Widerruf des weiteren Vertrages nicht mehr an den Darlehensvertrag gebunden, so gelten ergänzend folgende Regelungen

Wenn das Darlehen zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens des Widerrufs bereits beim Vertragspartner des Darlehensnehmers eingegangen ist, geht der Darlehensgeber die Rechte und Pflichten des Vertragspartners aus dem Folgevertrag gegenüber dem Darlehensnehmer hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs ein. "Dieser Hinweis gilt nicht, wenn der Darlehensgeber auch Vertragspartner des Darlehensnehmers aus dem Folgevertrag ist.

Im Falle eines verwandten Vertrages nach 358 BGB, der sich nicht auf den Kauf von Finanzinstrumenten bezieht, ist hier folgender Vermerk einzufügen: Dieser Vermerk und der Vermerk können entfallen, wenn der Darlehensgeber erfährt, dass die finanzierte Vergütung weniger als 200 EUR ausmacht. Die Bezugnahme auf den betreffenden Vertrag bzw. die betreffende Transaktion kann nach der ersten genauen Bezeichnung unter Verwendung der allgemeinen Bezeichnung des betreffenden Vertrags bzw. der betreffenden Transaktion (verwandter Vertrag, bezeichnetes Rechtsgeschäft, verwandter Vertrag) erfolgen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum