Darlehen Fehlerhafte Widerrufsbelehrung Frist

Ausleihe Falsche Stornierungsanweisungen Deadline

und wurde auch angewiesen, dass die Frist "frühestens nach Erhalt der Anweisung" laufen würde. "Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Überprüfen wir Ihren Kreditvertrag kostenlos und unverbindlich. Der Kläger behauptet, dass die Widerrufsbelehrung im Darlehensvertrag hinsichtlich Beginn und Dauer der Kündigungsfrist nicht klar formuliert ist.

Die Raiffeisenbank wendet falsche Widerrufsbelehrung an - Werdermann

Im Laufe der Jahre hat die Bank mehrere tausend falsche Widerrufsanweisungen eingesetzt. Allerdings wurden die rechtlichen Anforderungen vom DG Verlags, der die Widerrufsbelehrung für die Österreichische Post AG erstellt, bereits mehrmals unterlaufen. Dadurch hat der betreffende Konsument die Moeglichkeit, den Darlehensvertrag mehrere Jahre nach Vertragsabschluss zu kuendigen.

Weil durch die Verwendung einer falschen Widerrufsbelehrung seitens des betreffenden Kreditinstituts die 14-tägige Frist nicht eintritt! Somit hätten die Bankkunden der Österreichischen Post AG auch heute die Gelegenheit, ihre Kreditverträge zu kündigen. "Dieses " unbefristete " Widerspruchsrecht wird derzeit zum " Widerspruchsjoker " für Raiffeisenbankkunden. Zum einen befinden sich die Konsumenten im Widerrufsfall nicht in einer Lage, in der sie die Strafe für die vorzeitige Rückzahlung bezahlen müssen.

Anders als im Falle der Kündigung ist diese Vergütung bei Rücktritt und Stornierung des Vertrages nicht ausstehend. So können unsere Bankkunden ihre Schulden leicht und schnell umwandeln. Zum anderen bewegen sich die Zinssätze derzeit auf einem sehr tiefen Niveau. Indem sie beide Bestandteile kombinieren, können Schuldner durch den Rücktritt von der Vereinbarung viel mitnehmen.

Mit den dem Kreditvertrag beigefügten Widerrufsbelehrungen wird der Kreditnehmer zu Vertragsbeginn wie folgend informiert: "Die Frist läuft nach Vertragsabschluss, jedoch erst, wenn der Kreditnehmer alle nach 492 Abs. 2 BGB erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt hat (z.B. Einzelheiten zum Jahreszinssatz, Einzelheiten zum bei Vertragsbeendigung anzuwendenden Vordruck, Einzelheiten der für den Kreditgeber verantwortlichen Aufsichtsbehörde).

"Die von der Raiffeisenbank genutzten Informationen sind nicht obligatorisch, aber überflüssig. Aus diesem Grund ist die Widerrufsbelehrung über den Beginn der Frist zu vage und damit inakzeptabel. Der von der Raiffeisenbank angewandte Auftrag widerspricht daher dem Grundsatz der Klarheit, der ein Abfluss von § 355 Abs. 2 BGB (alte Fassung) ist.

Stattdessen wurde für Kundinnen und Servicekunden, die falsch über den Widerspruch informiert wurden, eine Frist von einem Jahr und 14 Tagen einführen. Allerdings können Kundinnen und kunden, die zwischen 2002 und 2010 falsch über ihre Kündigungsrechte informiert wurden, ihre Kreditverträge nur bis zum zwanzigsten 6. 2016 kündigen.

Die betroffenen Kundinnen und Servicekunden der Österreichischen Post sollten daher schnell agieren, damit sie von ihrem bisher unbegrenzten Auszahlungsrecht weiterhin clever profitieren können. Unsere Empfehlung: Rückgängig machen heute! Sie als Kreditnehmer der Österreichischen Post AG sollten Ihr Darlehen aufgrund der sehr knappen Zeit bis zum Zwanzigsten Halbjahr 2016 sofort kündigen, wenn Sie von der vorteilhaften Umschuldungsmöglichkeit profitieren wollen.

In Anbetracht des klar verkürzten Widerrufsfristens raten wir Interessenten zu schnellem Agieren! Sie erhalten von uns eine kostenfreie erste Beratung inklusive einer ersten Überprüfung der Widerrufsbelehrung auf ihre Irrtümer und damit auf die Widerrufsfähigkeit des Kreditvertrages. Du kannst auch die von uns zur VerfÃ?gung gestellte Muster Widerrufe nÃ??tzen und von deinem Recht auf RÃ?cktritt innerhalb der Frist Gebrauch machen.

Wegen der kurzen Zeit bis zur Deadline ist eine Beschleunigung notwendig. Zur sicheren Einhaltung der Frist nehmen Sie selbst mit unseren Musterrückrufen den Widerruf vor.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum