Commerzbank Darlehen Erfahrungen

Krediterfahrung der Commerzbank

Veranschlagt: Commerzbank-Krediterfahrung erwünscht! Commerzbank im Vergleich zum Terminkredit. Die kredit commerzbank fiel mir mit vielen schönen Berichten und Erfahrungen auf und ich konnte die Konditionen gründlich lesen. Die Erfahrung der Stiftung Warentest der Immobilienkredite.

Praxisberichte zu den Karten der Commerzbank AG

Die Voreinstellung meiner Geschäftsbankkarte (Robinson Visum Gold) ist so gewählt, dass sie mit einer Signatur arbeitet. Die Commerzbank erklärte auf Anfrage, dass die Kreditkarte nicht in ein allgemeines PIN-Verfahren umgewandelt werden kann. Zunächst die Karstadt-Quelle-Bank, dann Valoris, dann für einige Zeit die Tarifbank und zum Jahresende die Commerzbank. Die Dienstleistung wurde von Bankrechnung zu Bankrechnung immer schlimmer, insbesondere die Tarifbank wurde von neuen Entgelten (z.B. Bargeldbezugsgebühren und Gutschriftsgebühren für Einkäufe in Zeitschriften- und Lotteriegeschäften) beeinflusst.

Jetzt ist die Commerzbank komplett umgestellt. Informationen von Tchibo über den Wechsel des Bankenpartners kamen anfangs Nov. mit dem Versand des neuen Antrags. Die Bearbeitung des Antrags, die Ausgabe der Visitenkarte und deren Versand durch die Commerzbank dauerte dann knapp 4 Wo. Die Visitenkarte und die PIN befanden sich noch am gleichen Tag im Haus. Die vorhandene Kreditlinie wurde von der Commerzbank ohne Begründung um die Hälfte reduziert.

Sie erhalten dort nach jeder Kartennutzung oder nach Erhalt einer neuen Rechnung eine Nachricht auf Ihrem Handy. Das waren wir gewohnt, und deshalb mangelt es der Commerzbank, und weil die Kreditlinie um die Hälfte reduziert wurde, das Abitur. Sinnvollerweise kann das Kredit bis zu einem Höchstbetrag von 500 EUR aufgefüllt werden (für uns ein bestimmter und nicht zu viel ausgegebener Schutz) und mit der Kreditkarte können sowohl Geld ausbezahlt als auch in den Läden eingelöst werden.

Als unser Vorgesetzter fragte, wurde gesagt, dass es 2-3 Tage dauern könnte, da die Commerzbank nicht unsere hauseigene Bank ist. Der Suchvorgang nach unserem Kapital im Commerzbank-System war ergebnislos. Bei jeder Auszahlung waren 5,98 EUR und 1,5% (Auslandsentsendungsgebühr) des Umsatzes zu entrichten - an sich ein Verstoß gegen das Prinzip, dass nur so viel zurückgezogen werden kann, wie auf der Kreditkarte steht.

Mit dem kostenlosen Kontokorrent dort bin ich seit vielen Jahren ein begeisterter Commerzbank-Kunde. Sie wird auf der Commerzbank-Homepage noch immer als solche bezeichnet: Ich hatte daher die wiederaufladbare Prepaid-Kreditkarte MasterCard mit dem selben Provider zu diesem Zeitpunkt verhandel. Seitdem habe ich die Jahresgebühr von 29,90 EUR akzeptiert, aber die Gebühr kaum verwendet, da ich in Deutschland die Gratis-E-Card (girocard-Maestro) für bargeldloses Zahlen verwendet habe.

Ich bin vor einigen Monaten für meinen Urlaub nach Teneriffa geflogen und habe dort in Spanien in der Zweigstelle einer anderen deutschsprachigen Tochterbank der CashGroup am Geldautomaten Geld abhoben. Wieder in Deutschland angekommen, bemerkte ich bei meiner ersten Online-Banking-Sitzung, dass zusätzlich zu meinen Bargeldbezügen 5,98 EUR pro Barzahlung einbehalten wurden. Ich habe das mit einer Prepaid-Kreditkarte, die ich selbst per Banküberweisung oder Dauersendung mit einem Geldbetrag von bis zu 5000 EUR nachladen muss, also im Vorteil mit meinem eigenen Kredit, das habe ich schon für kühn gehalten.

Und dann können Sie überall auf der Welt und im Netz unentgeltlich zahlen, wie noch auf der Commerzbank-Homepage zu sehen ist, und es gab auch einen Hinweis: Wenn Sie im Auslande an einem Bankautomaten Bargeld beziehen, werden Ihnen selbst in Deutschland bei gleichem Mindest-Betrag pro Auszahlung am Bancomat mind. 5,98 EUR berechnet.

Weil es andere Kreditinstitute gibt, die kostenlose Karten ausstellen, habe ich mich entschieden, diese Karte wegen der jährlichen Gebühr von 29,90 EUR zu stornieren und was ich denke, sind bereits fette ATM-Gebühren. Auch an Bankschaltern im In- und Auslande werden 3% des Umsatzes, oder zumindest die 5,98 EUR Gebühr für das eigene Bargeld, einbehalten.

Deshalb mein Rat: Ihr eigenes Bargeld sollte immer kostenlos zur Hand sein, vor allem mit einer Prepaid-Karte ist dies ein Dienst, den ich als Kundin erhoffe. Weil ich kein eigenes Verlustrisiko und keinen Eintrag in die Schufa wollte, war ich der Meinung, dass die Commerzbank-Prepaid-Kreditkarte für mich gerade das Passende wäre. Daher habe ich die Jahresgebühr von 29,90 EUR akzeptiert und war am Anfang sehr glücklich.

Wenn meine Visitenkarte nicht mehr auf unerfindliche Art und Weisen funktionieren sollte, benötigte ich eine neue. Da sich die Commerzbank nicht für schuldig befand, wurde eine Zusatzgebühr für die Ausgabe einer neuen Kreditkarte erhoben. Allerdings kam diese nicht an und erst nach mehreren gebührenpflichtigen Anrufen bekam ich endlich eine neue Visitenkarte, die seitdem ohne Probleme wieder funktionsfähig ist.

Aufgrund der Zusatzgebühren und der staatlichen jährlichen Gebühr ist mir die Kreditkarte zu kostspielig geworden und ich werde bald umsteigen, sobald ich eine neue Hausbank mit günstigen Bedingungen gefunden haben. Selbst die Zeit, als ich keine Arbeitskarte hatte, veranlasste mich schließlich, diesen Weg zu gehen. Darüber hinaus ist die Card für Jugendliche kostenfrei und kann ab 14 Jahren beantrag.

Daher und weil ich bereits viele gute Erfahrungen gemacht habe, beurteile ich mit neutrale. Seit fast zwei Monate habe ich diese Visitenkarte und bin damit sehr intakt. Der Leistungskatalog der Kreditkarte ist dem des Original American Express angepasst; es ist nur das Commerzbank-Logo eingraviert. Im ersten Jahr ist die Hauptcard kostenlos, ab dem zweiten Jahr kosten sie 99 EUR.

Vom Antrag bis zum Eingang der Visitenkarte, die dann im Internet oder per Telefon freigeschaltet werden muss, vergehen etwa 10 Arbeitstage. Man hat mich nie gefragt, ob ich eine andere Visitenkarte habe. Unglücklicherweise gibt es nur wenige technisch erfahrene Kontaktpersonen, manchmal weiß ich als neuer Kunde mehr über die Chipkarte als die Call-Center-Mitarbeiter.

Alles in allem ist die Visitenkarte ein zuverlässiger Gefährte, aber Sie sollten aus Sicherheitsgründen eine Visitenkarte von der "Konkurrenz" dabei haben. Dem ausgewählten Dienstleister sind auch empirische Berichte über Kontokorrent, Tagesgeld und Courtage vorgelegt worden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum