Christoph Rieche Iwoca

Iwoca Christoph Rieche

Die Iwoca-Gründer Christoph Rieche und James Dear. Firmengründer, Christoph Rieche James Sehr geehrte Damen und Herren. Mehr darüber, wie es ist, bei iwoca zu arbeiten.

Samen kaufen die englische Kreditkartenplattform Iwoca

Der 150 Mio. Euro starke Fund von Oliver und Marc Samwer und Ex-Delivery Hero Man Fabian Siegel ist an einer englischen Credit-Plattform beteiligt: Zusammen mit dem Luxemburger Fund Redline Capital leitet Global Founders Capital eine Finanzperiode von fünf Mio. britische Pfund für Iwoca (www.iwoca.co.uk). Die Iwoca wurde im MÃ??rz 2012 von den Investmentbanken Christoph Rieche und James Dear in London gegrÃ?ndet und vergibt kurzfristige Kredite fÃ?r kleine Online-Shops.

Wie Lendico, die im vergangenen Monat vom Samwer-Inkubator Rocket Internetzugang ins Leben gerufene Bonitätsplattform, untersucht Iwoca die Bonität seiner Kundschaft mit einem speziellen Verfahren. Sie sind neben Lendico und Iwoca auch am hamburgischen Start-up Kreditch mitbeteiligt. Dort haben sie im vergangenen Monat im vergangenen Jahr Millionenbeträge bei Global Founders Capital investiert. Jetzt will Iwoca weltweit ausweiten.

Auch CEO Christoph Rieche erwartet Unterstützung durch "Oliver Samwer's Erfahrungen im Franchisebau". Wir werden unsere Kompetenz beim Ausbau von Internetunternehmen sowie unser weltweites Netz einbringen, um deren Entwicklung zu beschleunigen", sagt Fabian Siegel von Global Founders Capital.

Die Fintech Iwoca GmbH bekommt 52 Mio. EUR.

Anders verhält es sich bei Iwoca, dem Vermittler von Krediten. Der Business Angels Felix Haas investierte frühzeitig 220.000 EUR in das Unternehmertum. Jetzt ist Iwoca wieder sehr geldgierig: In das 2012 gegründete Einzelunternehmen haben die bisherigen Gesellschafter Acton Capital Partners, Redline Capital und die beiden großen deutsche Beteiligungsgesellschaften 24 Mio. EUR investiert.

Im vergangenen Jahr hatte das von den beiden Gründern Christoph Rieche und James Dear in London gegründete und bereits rund 18 Mio. EUR in der Reihe B gewonnen. Die erste B-Serie des Unternehmens wurde von den beiden Gründern Christoph Rieche und James Dear in London gestartet. In der laufenden Finanzierungsrunde hat sich das Start-up außerdem eine Fremdfinanzierung von rund 28 Mio. EUR gesichert. Der Kreditrahmen sei von der Shiwbrook Banque verlängert worden, kündigte das befragte Institut an.

Damit verfügt das Unternehmen über ein Gesamtvolumen von rund 46 Mio. EUR an Eigenkapital. Der englische Start-Up-Unternehmensbereich vergibt kurzfristige Kredite an Selbständige und kleine Unternehmen, darunter Online-Shops, die ihre Waren über das Internet über das Internet an Kunden von Amazon und PayPal ausgeben. Iwoca verwendet wie das Raketenstartup Lendico und viele andere finnische Unternehmen auch einen Kreditprüfungsalgorithmus.

Statt Schufa-Daten verwendet das englische Traditionsunternehmen Umsatzzahlen und Kundenrückmeldungen aus den Handel. Nach Angaben des Unternehmens erhält ein Konsument in Deutschland einen Darlehensbetrag von bis zu 50.000 EUR. Bereits 7.000 kleine Betriebe sollen über die Plattform mehr als 172 Mio. EUR erhalten haben.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum