Businessplan Immobilienmakler

Geschäftsplan Immobilienmakler

Profitieren Sie von diesem Trend und starten Sie Ihre Existenz als Immobilienmakler. Potenzielle Immobilienmakler haben einen Businessplan erstellt. Geschäftsplan Immobilienmakler - start!up consulting Rund 100.000 Immobilienmakler haben nach Einschätzungen von Wirtschaftsverbänden eine Bewilligung.

Dies wird jedoch nur von etwa einem Viertel der Immobilienmakler intensiv wahrgenommen, während für viele andere Immobilienmakler das Brokering nur ein Nebengeschäft ist. Die Anzahl der hauptberuflichen Makler schätzt der Industrieverband IVD auf rund 12.000 Firmen (2014). Mit rund 74% sind die meisten Immobilienmakler nur lokal und 4 oder 2% der Firmen in Deutschland oder sogar weltweit vertreten.

Nur 2,2 Prozentpunkte der Industrieunternehmen beschäftigt mehr als 9 Angestellte (inkl. Eigentümer, 2012). Nach Angaben des IVD erreichten die Gesamtverkäufe von gekauften Immobilien im Jahr 2014 rund 195,3 Mrd. Euro, 6,5 Prozentpunkte mehr als im Jahr 2013 (und weit über 50 Prozentpunkte mehr als im Krisensjahr 2009). Selbst wenn die Ratings der Immobilienmakler nicht erhoben werden, lassen das Volumen und das Wachstum des Marktes einen Rückschluss auf die an die Kurse gekoppelten Courtageerträge auf dem Einkaufsmarkt zu.

Gründung eines Gewerbeimmobilienmaklers

Der Immobiliensektor ist sehr vielseitig. Vor allem als Immobilienmakler sind Sie immer in Bewegung und haben immer wieder mit neuen Käufern zu tun. Selbst wenn es in Deutschland bereits viele Immobilienmakler gibt und das Unternehmen durch Internetportale wie immobilienscout24. de etc. immer mehr transparent wird, kann ein Existenzgründer als Immobilienmakler durchaus erfolgreich sein.

Darüber hinaus ist die Gründung eines Unternehmens als Immobilienmakler in der Praxis in der Praxis mit sehr geringem Investitionsaufwand und damit geringem Risikopotenzial verknüpft und nach wie vor eine der populärsten Arten der Selbständigkeit. Es ist nicht notwendig, den Berufsstand eines Maklers auf klassische Weise zu erlernen, so dass die Unternehmensgründung auch für Berufswechsler von Interesse sein kann.

Daher ist es ratsam, vor der Gründung eines Unternehmens einige Pläne zu machen. Zuerst muss man als Immobilienmakler bekannt werden, um genügend Gegenstände für eine Mediation zu bekommen.

Es ist daher empfehlenswert, schon vor der Unternehmensgründung fachkundige Unterstützung einzuholen. Allerdings ist die Gründung eines Unternehmens als Immobilienmakler immer mit einem hohen Arbeitsaufwand des Gründers verbunden - eine Immobilienagentur ist sicherlich nicht auf sich allein gestellt. Auch für Start-up-Immobilienmakler stellt sich wie in anderen Industrien ein Fragenkomplex: Was sind die ersten Gehversuche meiner Immobilienmaklerbildung?

Wie kann ich ein Unternehmen als Immobilienmakler gründen? Wo erhalte ich Zuschüsse / Starthilfe / Finanzierungen zur Unternehmensgründung als Immobilienmakler? Existenzgründerberatung Immobilienmakler Eine kompetente Existenzgründerberatung begleitet Sie bei den ersten Ansiedlungsschritten als Immobilienmakler. Hierzu gehören z.B. die Klärung des Finanzierungsbedarfs, die Definition des Angebots / der Immobilienart, die zu vermitteln sind, die Analyse konkurrierender Vermittler, die Erstellung eines Businessplans für Ihre Immobilienagentur, die Erstellung einer geeigneten Vermarktungsstrategie, etc.

Da die Immobilienbranche eine sehr anspruchsvolle Sparte ist, sollten Sie bei der Neugründung eines Immobilienmaklers nicht auf eine fachkundige Existenzgründerberatung gänzlich auslassen. Geschäftsplan Immobilienmakler Wenn Sie einen Immobilienmakler finden wollen, müssen Sie Ihr Angebot in der Regelfall einem Hausherrn, einer Hausbank, einer Entwicklungsinstitution, einem Partner (z.B. Immobilienverwaltungsgesellschaften, Immobiliengesellschaften/Eigentümer) etc. vorlegen.

Dazu gehört ein professioneller Businessplan. Wenn Sie keinen soliden Businessplan haben, werden Sie beim Einstieg als Immobilienmakler auf jeden Fall von vielen Facetten bissen. Wer also ein seriöses Broker-Start-up plant, sollte - idealerweise in Kooperation mit einem versierten Existenzgründer - einen gut begründeten, kohärenten und realitätsnahen Businessplan aufstellen.

Zielsetzung der Businessplanerstellung ist es auch, sich auf der Grundlage realistischer Kennzahlen mit gutem Gewissen für oder gegen die Gründung eines Immobilienmaklerunternehmens zu entschließen. Für einen fachgerechten Businessplan für Ihr zukünftiges Immobilienmaklerbüro erhalten Sie. Auch die Erstellung eines Businessplans für Sie als Immobilienmakler kann Teil einer Gründungsberatung sein und damit eventuell staatlich gefördert werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum