Businessplan für Freiberufler

Geschäftsplan für Freelancer

Und wie mache ich es richtig? Wir haben im letzen Beitrag der Campus-Reihe "Wann muss ich ein Gewerk als Freiberufler anmelden" gezeigt, dass die Gründung eines Unternehmens für Freiberufler mit wenig Bürokratie einhergehen kann. In diesem Beitrag erläutern wir, warum Sie dennoch Ihren Weg in die Selbständigkeit gestalten sollten und wie ein solcher Businessplan ausfällt.

Wer eine Starthilfe oder ein Darlehen für seine Selbständigkeit anstrebt, kann einen Businessplan sowieso nicht vermeiden. Dazu gehören sowohl Ihre Geschäftsziele für die nächsten drei bis fünf Jahre als auch Ihre strategisch ausgerichtete Vorgehensweise, die zu deren Umsetzung einleitet. Für Kreditinstitute und Anleger ist dies unerlässlich. Aber geht es bei dir nicht um den Weg in die Selbständigkeit?

Der Businessplan sollte nicht mit anderen im Hinterkopf erarbeitet werden, sondern vor allem dazu dient, Ihre "Vision" in schriftlicher Form zu erfassen und auf eventuelle Irrtümer zu überprüfen. Sie können es dann als Basis für Ihre tagesaktuellen Milestones und als nützliches Steuerungsinstrument verwenden. An dieser Stelle werden die wichtigsten Eckpunkte Ihres Geschäftsplans in Kuerze zusammenfasst.

Weil die meisten Freelancer sowohl das Untenehmen als auch seine Firmengründer und Angestellten sind, ist dieser Aspekt von besonderer Wichtigkeit. Wann ich ein Gewerk als Freiberufler registrieren muss" erhalten Sie detaillierte Angaben zum Firmennamen. Das ist sowohl für Sie als auch für potentielle Investoren von großer Wichtigkeit. Weil es von den Kreditinstituten geschätzt wird, wenn Startkredite mit Eigenmitteln aufgeladen werden, sollten Sie dies nach Möglichkeit mit einbeziehen.

Ebenso bedeutsam ist die Aufstellung der aufgenommenen Mittel, einschließlich öffentlicher Zuschüsse und laufender Kredite. In der Liquiditätsprognose wird Ihre Solvenz über einen bestimmten Planungszeitraum beschrieben und es wird empfohlen, die Vorgehensweise und den Zeitpunkt, zu dem Sie die Gewinnschwelle erreicht haben, anzugeben. Vervollständigen Sie den Businessplan mit Ihrem Curriculum Vitae, Zeugnissen, Expertenmeinungen oder weiteren Informationen zum Produkt.

Um einen möglichst schönen Gesamteindruck zu erhalten, sollte ein Inhalt nicht versäumt werden, was ohne Seitenzahl nutzlos ist. Ihre Alleinstellungsmerkmale sind ein ausschlaggebendes Kriterium für Ihren Unternehmenserfolg. Wir werden uns im kommenden Beitrag der Campus-Reihe mit dem Themenbereich "Finanzierungsmöglichkeiten für Freelancer" befassen. Aber vor allem, haben Sie bereits einen Businessplan und andere Tips & Tricks verfasst, die in dem Beitrag nicht fehlen sollten?