Beamtendarlehen

Kredite an Beamte

Rückzahlung des Beamtendarlehens Es wird als Gesamtdarlehen in Anspruch genommen, gleichzeitig wird eine Lebensversicherung für Kapitallebensversicherungen abgeschlossen. Der Beamtenkredit, der in Deutschland auch als Beamtenkredit bezeichnet wird, ist im Wesentlichen durch sehr flexible Konditionen gekennzeichnet. Müssen alle meine Darlehen mit dem neuen Beamtendarlehen inklusive meiner Autofinanzierung zurückgezahlt werden?

Das Beamtendarlehen, das in Deutschland auch als Beamtendarlehen bezeichnet wird, ist im Kern durch sehr variable Bedingungen gekennzeichnet. Im Zusammenhang mit diesen Krediten vergeben die Kreditinstitute aufgrund des ausgeprägten Besicherungsniveaus lange Fälligkeiten, höhere Kreditsummen und niedrige Rückzahlungsquoten. Dies alles macht das Beamtendarlehen sehr interessant und stellt sicher, dass die vom Darlehensnehmer zu zahlenden Monatsraten niedrig sind.

Im Prinzip sind die Darlehensgeber sehr anpassungsfähig, wenn es um Kredite an Beamte geht. Das bedeutet, dass der Kreditnehmer den Darlehensbetrag prinzipiell auch für die Neuterminierung von Krediten verwenden kann. In vielen Faellen ist dies auch eine Grundvoraussetzung fuer die Verwendung von Finanzierungsmitteln fuer Beamte. In der Regel kann ein Beamtendarlehen nur dann inanspruchnahmsweise verwendet werden, wenn es zur Rückzahlung anderer Finanzierungsoperationen verwendet wird.

Dies soll einerseits dem Darlehensnehmer die Abwicklung des Darlehens erleichtern und andererseits für mehr Klarheit über die Monatskosten sorgen. In diesem Fall müssen sehr unterschiedliche Darlehen durch ein Beamtendarlehen ersetzt werden. Für alle durch Lohn- oder Gehaltsabtretungen gesicherten Darlehen ist prinzipiell eine Tilgung notwendig.

Weil dieser Sachverhalt auch bei Ausleihungen an Beamte mit einem bestimmten Restrisiko behaftet ist, fordern die Darlehensgeber in der Praxis die Rückzahlung der Finanzierung an. Es gibt aber auch diverse Ausnahmefälle vom Beamtendarlehen. Das bedeutet, dass nicht alle vorhandenen Anleihen mit diesem Kredit zurückgezahlt werden müssen. Sie müssen nicht durch das Beamtendarlehen ersetzt werden, können aber unangetastet bleiben.

Dies betrifft sowohl Leasing- als auch Darlehensverträge über einen Personenkraftwagen. Diese können nach der Inanspruchnahme eines Beamtenkredits ebenso wie die eigene Baufinanzierung weiterhin unbeeinflusst bleiben. Im Prinzip sollten sich Schuldner jedoch an den Darlehensgeber wenden.

Beamtendarlehen: ¿Wie läuft das Ganze ab?

Die Geber berechnen niedrigere Erträge, wenn sie davon überzeugt sind, dass diese Erwartungshaltung erreicht wird. Dies gilt auch für Kredite. Wenn der Kreditgeber von 100 oder mehr Darlehen mit hohen Ausfällen rechnet, dann zieht er den Zins an, um dies zu kompensieren, oder er rechnet mit hohen Wertpapieren oder Garantien. Wenn davon auszugehen ist, dass mit 100 oder mehr gewährten Darlehen nahezu alle zurückgezahlt werden, dann können sehr tiefe Zinsen berechnet werden.

Eine Besicherung ist nur dann von Bedeutung, wenn ein Darlehen platzte und der Kreditgeber sein Kapital auf diese Weise zurückbekommen möchte. Wenn davon auszugehen ist, dass das Darlehen vollständig zurückgezahlt wird, wird in der Regel nur ein Wertpapier erwartet: Normalangestellte und Festangestellte können entlassen werden, so dass ein Festgehaltsnachweis eine Bürgschaft ist, aber er ist nicht so gesichert wie ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Die Beamten haben einen unbefristeten Arbeitsvertrag, und selbst wenn sie vom Dienst ausgenommen sind, bekommen sie trotzdem Gelder. So lange der Beamtenkreditnehmer nicht verstirbt, kann der Kreditgeber die Rückzahlungen nachvollziehen. Dies bedeutet, dass Sonderkredite für länger befristete Bedienstete zu niedrigeren Zinssätzen gewährt werden. Personengruppe, die Anspruch auf ein offizielles Darlehen hat: Abhängig von der konkreten Sachlage können die Kreditgeber die Fragen zum Kredit zurückweisen oder umstellen.

Beamtendarlehen sind nach deutschem Recht als diese Form des Kredits nicht separat geregelt, unterstehen aber den gleichen Vorschriften wie andere Darlehen. Weil es sich bei Beamten um eine große Gruppe von Menschen handelt, ist es sinnvoll, Darlehen zu gewähren, die auf ihre spezifische Lage zugeschnitten sind. Jeder Spender kann jedoch seine eigenen Geschäftsbedingungen festlegen. Für Beamtendarlehen gibt es keine verbindlichen Leitlinien.

Allerdings gibt es auch Darlehen, bei denen nur die Verzinsung erfolgt, um den tatsächlichen Kreditbetrag am Ende der Frist zurückzuzahlen. Der Kreditgeber hat jedoch das Verlustrisiko, dass der Darlehensnehmer nicht zahlt. Diese Gefahr kann jedoch kompensiert werden, wenn ein anderes Finanzierungsprodukt geschlossen wird, in dem das Kapital am Ende der Kreditlaufzeit eingespart wird.

Die Darlehensnehmerin bezahlt die Verzinsung des Beamtenkredits, bezahlt die Beitragszahlungen für die Kapitalversicherung und übergibt diese an den Darlehensgeber. Diese Darlehensfinanzierung kann unter bestimmten Voraussetzungen kostengünstiger sein als ein normales Teilzahlungskredit.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum