Barclays Online Banking Kreditkarte

Die Barclays Online-Banking-Kreditkarte

Falls Sie sich bereits für den Online-Kundenservice angemeldet haben, können Sie sich nach der Installation der App wie gewohnt mit Ihren Anmeldedaten in die App einloggen. Barclay - Taxen Zinseinnahmen aus Tages- und Termingeldkonten in Deutschland sind nach § 20 EStG prinzipiell steuerpflichtig. Allerdings sieht der Versicherungsgesetzgeber die Möglichkeit vor, unter bestimmten Bedingungen wenigstens teilweise von der Besteuerung von Veräußerungsgewinnen befreit zu werden. Mehr zu diesem und weiteren nützlichen Themen rund um das Steuerrecht können Sie hier herausfinden.

Befreiungsauftrag und NV-Bescheinigung sind immer für alle Ihre Barclays-Konten (einschließlich Kreditkarten, Call Deposit- oder Termingeldkonten) anwendbar. Sie weisen Barclays mit einem Befreiungsbeschluss an, Veräußerungsgewinne vom automatisierten Abzug der Steuern zu befreien. Möglich ist dies bei Veräußerungsgewinnen von bis zu 801 ? pro Jahr (1.602 ? für verheiratete Paare mit gemeinsamer Steuerveranlagung). Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Option haben, Ihren Sparerzuschuss auf mehrere Institute zu übertragen.

Der Freistellungsantrag kann nur gestellt werden, wenn Sie unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind und daher entweder Ihren festen Wohnort oder Ihren gewohnten Aufenthaltsort in Deutschland haben. So stellen Sie Barclays einen Freistellungsauftrag: Im Online-Banking findest du beim Einloggen unter "Ihre Daten" den Menüeintrag "Freistellungsverordnung und Steuerdaten". Allerdings können nur Befreiungsaufträge für Einzelbewertungen im Dialog eingegeben und modifiziert werden.

Für die Erteilung oder Änderung eines gemeinsamen Freistellungsauftrages nutzen Sie das im Downloadbereich bereitgestellte PDF-Formular und schicken Sie es uns per Briefpost vollständig und unterzeichnet zurück. Für Rückfragen steht Ihnen die Service-Hotline unter 0800 6 64 72 53 jederzeit gern zur Seite. Mit einer NV-Bescheinigung (Nichtveranlagungsbescheinigung) werden natürliche Personen von der Besteuerung ihrer Beteiligungserträge ausgenommen, wenn sie aufgrund des niedrigen Einkommensniveaus wahrscheinlich nicht einkommensteuerpflichtig sind.

Sie wird Ihnen von Ihrem örtlichen Steueramt ausgehändigt und muss uns zeitnah vorgelegt werden, damit wir die Zinseinnahmen vom Abgeltungsteuerabzug freistellen können. Von allen Zinseinnahmen wird die Abgeltungsteuer von 25% zuzüglich des Solidaritätszuschlags und gegebenenfalls der Kirchlichkeitssteuer als Pauschalbetrag in Abzug gebracht, wobei Ihre Kapitaleinkünfte in der Regel steuerrechtlich als "abgerechnet" betrachtet werden.

Die Steuerabzüge verbleiben bei Barclays und werden von Barclays in anonymer Form an das Steueramt ausgezahlt. Sofern Sie uns einen Befreiungsauftrag gegeben haben, gilt diese Vorschrift, wenn das von Ihnen befreite Zinsvolumen überschritten wird. Bei Vorlage einer NV-Bescheinigung wird keine abzugsfähige Quellensteuer gezahlt. Seit 2014 erkundigen wir uns einmal im Jahr beim Bundeszentralsteueramt nach Ihren kirchlichen Steuermerkmalen.

Bei der Bundeszentralstelle, bei der Sie nicht einer kirchensteuerpflichtigen Religionsgemeinschaft gehören, zahlen wir auch keinen Kirchensteuerabzug. Wer nicht wünscht, dass uns das BZSt über seine kirchensteuerlichen Besonderheiten informiert, kann bis zum 30.06. eines jeden Jahrs mit einem Sperrmitteilung Einspruch einlegen (www.formulare-bfinv.de). Die Bundeszentralstelle teilt den Einspruch Ihrem Steueramt mit.

Für alle naturbelassenen Menschen, die in Deutschland der Einkommensteuer unterliegen, fordern wir beim Bundessteuerzentralamt die kirchlichen Steuermerkmale ohne Einschränkung an.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum