Banking Barclaycard

Barclaycard Banking

Geben Sie niemals Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort für Online-Banking an Dritte weiter. ((Quelle: Pressefoto Barclays Bank PLC). Anwendung für Smartphones und Tablets Das Barclaycard Programm ist so zuverlässig wie unser E-Banking. Das Programm steht ausschliesslich über eine gesicherte https-Verbindung mit dem Security-Server im Barclaycard-Rechenzentrum in Verbindung, so dass keine Unbefugten Ihre Angaben lesen können. Auch in der Anwendung setzen wir ein Vorgehen ein, das nach dem aktuellen Wissensstand als unbedenklich eingestuft wird - und sich in regelmäßigen Sicherheitstests bewiesen hat.

Dabei werden sowohl die von der Anwendung an das Datenzentrum gesendeten Informationen als auch die Reaktionen des Datenzentrums in der Anwendung angezeigt.

Das Kürzel für Ihr Gesprächskonto

Bei der Eröffnung eines Kontos ist die Identifikation von neuen Kunden unabdingbar. Ersparen Sie sich den Weg zur Post und klicken Sie am Ende des Bewerbungsprozesses auf die Schaltfläche "Video-Ident". Sie können sich auch diesen Video-Ident über die Legitimierung ansehen: Der Legitimationsvorgang über Video-Ident nimmt im Vergleich zur Legitimierung über Postdent nur wenige Augenblicke in Anspruch.

Alles, was Sie brauchen, ist ein Internet-Zugang, ein Gerät mit Fotoapparat und ein aktuelles Programm für Videotelefonie wie z. B. Google Maps. Die Verschlüsselung Ihrer sensiblen Informationen erfolgt nach den derzeit technisch neuesten Erkenntnissen - sowohl bei der Übermittlung und Speicherung als auch bei der Verarbeitung der Identifizierung.

Beistand

Ein schriftlicher Auftrag zur Kontoeröffnung ist erforderlich. Für Inlandsüberweisungen muss bis spätestens 2. Januar 2014 auch die international gültige Bankleitzahl BIC (Business Identifier Code) vorliegen. Wo erhalten Sie die IBAN und den BIC für Geschäfte mit Ihrem Sichteinlagenkonto? Um Geld vom Referenz-Konto auf Ihr vorhandenes Tagesgeld-Konto zu überweisen, brauchen Sie dieses Referenz-Konto, in der Regel Ihr Giro-Konto, IBAN und BIC.

Wann müssen Sie SEPA einsetzen? Siehe auch die Übersicht der Gebühren für Ihr Girokonto und die Übersicht der Gebühren für Ihr Festguthaben. Weil die sicherheitsrelevanten Veränderungen oder Bestellungen immer mit einer TAN quittiert werden müssen, ist es am besten, wenn Sie Ihr Handy immer für das Online-Banking bereitstellen. Da uns das Thema Security besonders wichtig ist, müssen die sicherheitsrelevanten Veränderungen oder Bestellungen immer mit einer metrischen TAN quittiert werden.

Am besten ist es daher, wenn Sie Ihr Handy für das Online-Banking bereitstellen. Weitere Informationen zur Datensicherheit erhalten Sie in unserer Datenschutz- und Sicherheitsdeklaration und auf unserer Sicherheitsthemenseite. Wie kann ich zur Datensicherheit beizutragen? Sie können dies zur Sicherung Ihrer persönlichen Angaben tun: Melden Sie sich nie in einer Dialog- oder Popup-Fenster für Online-Banking an.

Benutzen Sie unser Online-Banking nur auf Ihrem Privatrechner und niemals auf öffentlichen Rechnern, z.B. am Schreibtisch oder in einem Internet-Café. Das Online-Banking immer über den Logout-Button beenden. Weitere Informationen zur Datensicherheit erhalten Sie in unserer Datenschutz- und Sicherheitsdeklaration und auf unserer Sicherheitsthemenseite. Nur wenn Sie die Transaktions Nummer explizit beantragt haben, erhalten Sie diese, indem Sie einen Vorgang im Online-Banking aktivieren.

Weitere Informationen zur Datensicherheit erhalten Sie in unserer Datenschutz- und Sicherheitsdeklaration und auf unserer Sicherheitsthemenseite. Wechseln Sie dazu ganz bequem in den Administrationsbereich des Online-Bankings und verändern Sie Ihre personenbezogenen Angaben rasch und bequem. Kann ich mein Benutzerkonto wechseln? Sie können Ihr Bezugskonto - also Ihr Privatkonto für Einzahlungen auf Ihr Callgeldkonto und das für Abhebungen berechtigte Bankkonto - telefonisch oder durch einen entsprechenden Auftrag verändern.

Das neue Referenz-Konto muss ebenfalls in Ihrem eigenen Name führen und bei einer Bank in Deutschland verwaltet werden. Wann bekomme ich eine Verzinsung meines Guthabens? Die Verzinsung Ihres Callgeldkontos wird am Ende eines jeden Kalenderjahrs oder zum Kontoauflösungszeitpunkt ausgeglichen und ausbezahlt. Kontoverwaltung und damit verbundene Vorgänge, wie z.B. Banküberweisungen, sind für Sie in der Regel kostenlos.

Informieren Sie sich in unserer Gebührenordnung für Ihr Konto. Ist die Ein- und Auszahlung auf mein Konto für Übernachtungen gebührenpflichtig? Nein, Sie bekommen keine EC- oder Kreditkarten für Ihr Callgeldkonto. Denn Sie können Ihr Callgeldkonto nicht wie ein laufendes Konto als Zahlungsverkehrskonto für den täglichen Zahlungsverkehr verwenden.

Ihre Tagesgeldkonten sind reine Sparkonten. Abhebungen sind nur auf Ihr laufendes Bankkonto als Referenz möglich. Dies bedeutet auch, dass Änderungen auf Ihrem Account, zum Beispiel durch Einzahlungen oder Abhebungen, täglich Berücksichtigung finden - ebenso wie eine Zinsänderung. Können Verzugszinsen von meinem Gesprächskonto auf ein anderes übertragen werden?

Die Direktverzinsung auf ein anderes Bankkonto ist nicht möglich. Der Zinsertrag aus Ihrem Tagesgeld wird immer Ihrem Overnight-Depot angerechnet. Natürlich können Sie dann eine Banküberweisung auf Ihr Bankkonto vornehmen. Wenn Sie die Verzinsung jedoch auf Ihrem Overnight-Depot lassen, werden Sie in Zukunft vom Zinseszinseffekt profitiert, d.h. Ihre Verzinsung wird wieder zinstragen.

Darf ich meine kapitalbildenden Vorteile unmittelbar auf dem Girokonto ansparen? Nein, kapitalbildende Vorteile können Sie bedauerlicherweise nicht unmittelbar auf einem Callgeldkonto anlegten. Näheres zum mobilen TAN-Verfahren finden Sie auf unserer Seite "Sicherheit". Zahlungsvorgänge im Rahmen Ihres Tagesgeldkontos werden immer über Ihr sogenanntes Referenz-Konto abgewickelt. Dies bedeutet, dass Einlagen auf Ihr Callgeldkonto nur von Ihrem angemeldeten Referenz-Konto kommen dürfen - und Abhebungen erfolgen immer auf Ihr Referenz-Konto.

Ein Callgeldkonto darf also nur von Ihnen benutzt werden. Sie dürfen auch mit einer Handlungsvollmacht kein Callgeldkonto für Dritte - seien es nun Einzelpersonen oder Verbände - einrichten. Nun müssen Sie Ihr Benutzerkonto nur noch in wenigen Arbeitsschritten freischalten - und los geht's. Übertragen Sie jetzt den gewÃ?nschten Geldbetrag auf Ihr Ã?bernachtungskonto und verdienen Sie vom ersten Tag an.

Wenn Sie Ihren Sparbetrag aufstocken möchten, übertragen Sie diesen von Ihrem Referenz-Konto auf Ihr bestehendes Nachtguthabenkonto. Anders bei Festgeldkonten: Hier können Sie mehrere Depots einrichten. Das brauchen Sie als sogenanntes Referenz-Konto, von dem Sie Ihr Tagesgeld auf Ihr Konto transferieren können und von dem Sie Ihr Konto abheben können.

Gibt es ein Referenz-Account? Bezugskonto ist Ihr Kontokorrentkonto in Deutschland, das Sie bei der Kontoeröffnung einrichten. Sie wird für alle Zahlungsvorgänge im Rahmen Ihres Callgeldkontos verwendet. Erst von diesem können Einlagen auf Ihr Callgeldkonto getätigt werden. Nur auf dieses Bankkonto überweisen wir Ihr Geld auf Anfrage. Direktüberweisungen, z.B. zur Bezahlung von Abrechnungen, sind vom Callgeldkonto aus nicht möglich.

Kann ich auch ein Bezugskonto nennen, für das ich berechtigt bin? Ist es möglich, ein gemeinsames Benutzerkonto auch als Vorlagekonto anzugeben? Ja, Sie können auch ein gemeinsames Benutzerkonto als Vorlagekonto festlegen, solange Sie einer der Kontopartner sind. Sie können auch ohne Einzahlung ein Spielerkonto einrichten. Diese bekommen Sie ab dem ersten EUR, den Sie von Ihrem Bezugskonto auf Ihr Callgeldkonto umbuchen.

Die Eröffnung dieses Tagesgeldkontos setzt voraus, dass Sie diese Konditionen zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben. Außerdem wollen wir, dass Sie wissen, wie sehr uns die Datensicherheit am Herzen liegt, wie wir damit umgehen und was wir tun, um sie zu sichern. Das alles können Sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.

Zur Sicherheit und zum Datenschutz bewahren wir Ihre Angaben erst dann bei uns auf, wenn der Auftrag zur Kontoeröffnung für ein Callgeldkonto vollständig ist. Wo kann ich mein Gesprächskonto aktivieren? Wenn Sie einen Auftrag zur Kontoeröffnung eingereicht und sich anschliessend im Postident-Verfahren authentifiziert haben, bekommen Sie eine Mitteilung über die Aufnahme oder Ablehnung Ihres Vorhabens.

So können Sie beispielsweise Ihre personenbezogenen Angaben pflegen, Geschäfte tätigen oder ein Termingeldkonto einrichten. Wozu brauche ich ein Konto in Deutschland? Zahlungsvorgänge auf Ihrem Konto werden immer über Ihr so genanntes Referenz-Konto abgewickelt. Dies bedeutet, dass Einlagen auf Ihr Callgeldkonto nur von Ihrem bei uns angemeldeten Referenz-Konto vorgenommen werden können. Abhebungen werden ebenfalls ausschliesslich auf Ihr Konto vorgenommen.

Die Key Rate Plus Tagesgeldkonten werden als Produkte exklusiv im Inland verkauft. Daher ist es zwingend notwendig, dass Sie ein Kontokorrentkonto in Deutschland als Bezugskonto verwenden. Abheben von Geldmitteln von meinem Konto? Rufen Sie dazu in Ihrem persönlichen Online-Banking den Abschnitt "Call Money" auf. Gibt es einen Mindest- oder Maximalbetrag für Ein- und Abhebungen auf meinem Callgeldkonto?

Wie gehe ich vor, wenn ich von meinem Bankkonto eine Einzugsermächtigung erhalte, die ich nicht eingerichtet habe? Kann ich per Bankeinzug von meinem Gesprächskonto abheben? Bekomme ich einen Scheck für mein Gesprächskonto? Da Sie Ihr Callgeldkonto nicht für den täglichen Zahlungsvorgang, wie z.B. ein Kontokorrentkonto, verwenden können, können Sie keine Checks für das betreffende Bankkonto erhalten.

Drittpersonen können kein direktes Überweisen auf Ihr Callgeldkonto durchführen, da Einlagen nur von Ihrem pers. Es ist nicht möglich, Gelder von Ihrem Konto für Übernachtungen an Dritte zu transferieren. Abhebungen müssen immer auf Ihr aktuelles Konto gehen, das als Bezugskonto registriert ist. Sie können nur von Ihrem laufenden Konto aus Transfers an Dritte tätigen.

Hinweis: Es kann bis zu drei Bankwerktage in Anspruch nehmen, bis die Bezahlung auf Ihrem Konto einlangt. Achten Sie darauf, dass niemand außer Ihnen, also nicht Ihr Ehepartner oder Partner, Zugriff auf Ihr Online-Banking hat. Nein, Checks können nicht unmittelbar angerechnet und Ihrem Callgeldkonto gutzuschreiben werden. Senden Sie den Check zunächst an die Hausbank, bei der Sie Ihr Konto haben.

Ein Klick genügt und Sie werden zu Ihrem persönlichen Online-Banking-Login weitergeleitet. Was könnte der Grund sein, warum mein Account blockiert wurde? Zu Ihrer eigenen Absicherung kann Ihr Account (vorübergehend) suspendiert werden. Nur dann wird Ihr Account blockiert, wenn Sie vorsorglich die falschen Daten erneut eingeben. Was muss ich beim Online-Banking beachten?

Benutzen Sie Ihr Online-Banking nur auf Ihrem eigenen Computer und nie auf Rechnern, die für andere Menschen erreichbar sind. Melden Sie sich außerdem nie in einer Dialog- oder Popup-Fenster für die Online-Banking. Wir empfehlen Ihnen aus Gründen der Sicherheit, Ihr Online-Banking nicht auf öffentlichen Rechnern zu betreiben.

In Ihrem eigenen Sinne sollten Sie sich nur mit Ihrem PC in Ihr Online-Banking einloggen. Für das Abspeichern der Dokumente und Mitteilungen gelten die gleichen Regeln wie für Ihr Online-Banking: Verwenden Sie nur Ihren PC. Von der Nutzung öffentlicher PCs, beispielsweise in einem Internet-Café oder am Arbeitplatz, wird aus Gründen der Sicherheit dringend abgeraten.

Umso besser, wenn Sie Ihre Unterlagen nicht vor Ort, sondern nur in Ihrem Briefkasten im Online-Banking ablegen. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie nie Ihren Nutzernamen und Ihr Kennwort auf Ihrem Rechner abspeichern. Für die sicherheitsrelevanten Prozesse, wie z.B. Online-Banking, verwenden Sie nur ein drahtloses Netzwerk (WLAN), das durch gängige Verschlüsselungsmethoden (z.B. WPA2) abgesichert ist.

Übertragungen auf Ihr Gesprächskonto sind nur von Ihrem angemeldeten Kundenkonto aus möglich. Grundvoraussetzung für dieses Musterkonto ist, dass es ein Kontokorrentkonto bei einer in Ihrem Auftrag geführten Sparkasse in Deutschland ist. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, Geld von einem Auslandskonto auf Ihr Callgeldkonto zu überweisen.

Wodurch werden die Zinszahlungen auf meinem Tagesgeldkonto errechnet? Dies bedeutet auch, dass Änderungen auf Ihrem Account, zum Beispiel durch Einzahlungen oder Abhebungen, täglich Berücksichtigung finden - ebenso wie eine Zinsänderung.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum