Bafög was muss ich Zurückzahlen

Was muss ich Bafög zurückzahlen?

Wenige Jahre nach dem Ende des Studiums ist es soweit: Das BAföG ist zurückzuzahlen. Klar hat er das. Jeder, der BAföG-Leistungen in Anspruch nimmt, ist grundsätzlich zur Rückzahlung des Darlehens verpflichtet. Normalerweise zahlen Sie die Hälfte Ihres BAföG zurück. Ab wann muss ich das Bafög-Darlehen zurückzahlen?

die Bafög zurückzahlen müssen - Foren

Die Elternunabhängige Bafög?mein Mann seine Tocher aus erster Heirat macht nun schon im dritten Jahr eine Schulausbildung zu etwas mit Kindererziehung.wir wissen dort nicht genau.jedes Jahr muss er seine Einkommen offenlegen, weil sie jedes Jahr einen neuen Bafög anlegt. Aber die Tocher macht Ferien in Japan und bezahlt ein eigenes Fahrzeug, so dass sie nicht so bedürftig sein kann. Muss mein Mann die Bafög, für die die Tocher sich beworben hat, zurückzahlen? Kann mir dort jemand unterbreiten?

Nein, sie muss den Bafög selbst zurückzahlen. Weil das Stiftungsvermögen der Tocher von 5200 EUR von der Anrechnung befreit ist und sie auch jeden Tag mehr Geld verdienen darf, sind der Urlaub in Japan und ihr eigenes Fahrzeug kein Hinweis darauf, dass sie sich ungerechtfertigterweise in etwas hineinzieht. Hätte die Tocher das Recht auf die elterunabhängige Bafög, würde sie es auch erhalten.... sie hat es nicht verstanden, also scheint sie auch nicht berechtigt zu sein.

Bedeutet, dass Ihr Mann für seinen Bafög-Antrag noch Einkommensdaten angeben muss. In jedem Fall wird der gesamte Betrag der Schulbildung als Stipendium und nicht als Kredit subventioniert. Niemand muss also etwas zurückzahlen. Doch bei " etwas mit Erziehung " kommt das wahrscheinlich nicht in Frage.

Das BAföG - FAQ| Münchener Hochschülerschaft

Eine Verzögerung bei der Antragsbearbeitung von BAföG-Anträgen ergibt sich vor allem dadurch, dass die AntrÃ??ge unvollstÃ?ndig ausgefÃ?llt sind oder die erforderlichen UnterfÃ??gungsunterlagen ausbleiben. Daher empfiehlt es sich, dass Sie sich bei Fragen an uns wenden, alle Dokumente so kollektiv wie möglich einreichen und Ihre Bewerbungen so frühzeitig wie möglich einreichen. Bei Studienanfängern: Eine Bewerbung ist nicht sinnvoll, wenn Sie sich nicht genau wissen, wo Sie lernen wollen.

Die Bewerbung muss dann von uns per Brief an die verantwortliche Stelle übermittelt werden und kann in dieser Zeit nicht weiterverarbeitet werden. Bewerben Sie sich, sobald Sie sich für einen Ausbildungsplatz und einen Platz beworben haben. Senden Sie die Bewerbung in ihrer Gesamtheit. BAföG-Vorteile können von Schülern oder Studenten der BFS, FH, BOS, FOS, FAK, Colleges, FH, Kunstakademien und Universitäten zur Deckung ihrer Lebenshaltungskosten und Bildung in Anspruch genommen werden, wenn sie nicht über ausreichende eigene Mittel und die Unterstützung ihrer Erziehungsberechtigten (Bedarf) verfügen.

Haben Sie bereits einen Bewerbungsantrag eingereicht, beraten Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BAföG Service Centers gerne. Bevor Sie sich bewerben: Wenn Sie ein Hochschulstudium an einer Universität beabsichtigen oder vorhaben, können Sie sich an unsere Zentrale für Studienberatung BAföG oder Darlehensberatung mit grundsätzlichen Fragestellungen zum Thema BAföG oder Studentenfinanzierung wende. Dazu gibt es ein Informationstelefon des Bundesministers zum BAföG: 0800-223 63 41. Für ein Auslandsstudium ist die entsprechende Auslandvermietung verantwortlich.

Für weitere Informationen zum Schüler-BAföG steht Ihnen das Gemeindeamt gerne zur Verfügung. Bei Verwendung der e-ID des neuen Identitätsausweises wird der Gesuch als sofort eingereicht betrachtet - das Antragsformular muss nicht mehr gedruckt und unterzeichnet werden. Für die Einreichung von Bewerbungen gibt es keine Deadlines. Außerdem gibt es keine zusätzlichen Zahlungen für die letzten Wochen vor der Bewerbung!

Bei Studienanfängern: Es wird empfohlen, die erste Bewerbung so früh wie möglich, längstens aber im ersten Ausbildungsmonat, einzureichen. - Anträgen, auch per Telefax. Allerdings vergeht ohne Formular immer mehr Zeit, bis die Zuwendung endgültig ausgezahlt wird. Haben Sie jedoch noch keinen Platz, macht die Bewerbung keinen großen Eindruck, da in diesem Falle die Verantwortung noch nicht ermittelt werden kann.

Die zweite oder dritte Anfrage sollte so schnell wie möglich erfolgen. Am besten ist es, sich vier bis fünf Monaten vor Ende des Genehmigungszeitraums um den folgenden Gesuch zu bemühen. Die Aufforderung zur weiteren Ausführung ist dieselbe wie bei der ersten Anmeldung, es gilt das selbe Formular. Füllen Sie den Bewerbungsbogen im Internet aus, werden Sie über eventuelle Mängel und Irrtümer informiert.

Toll, dann können Sie die Bewerbung mit sofortiger Wirkung einreichen - auch am Vortag. Eine Zusendung an die BAföG-Geschäftsstelle ist nicht mehr erforderlich. An allen Hochschulstandorten in Oberbayern - außer Eichstätt, Ingolstadt und Triesdorf: Für das Schüler-BAföG kontaktieren Sie das Stadtamt. Dies kann während der Schulung sinnvoll sein, wenn die korrekte Bewerbung nicht vor Ende des aktuellen Monates eintreffen kann.

Das Eingangsdatum ist das Datum des Eingangs beim EPA. Im Anschreiben ist auch anzugeben, dass BAföG-Leistungen zu beantragen sind. Aber auch der informelle Gesuch hat einen wesentlichen Nachteil: Mehrere tausend Gesuche müssen im WS bearbeitet werden. Haben Sie uns einfach einen schriftlichen Auftrag erteilt, muss der Angestellte die Formulare von Ihnen einholen.

Die Bewerbung kann ohne Probleme im Internet oder per Post erfolgen. Gern stehen wir Ihnen für alle weiteren Informationen zum BAföG zur Verfügung und zeigen Ihnen, was Sie in den nächsten Jahren berücksichtigen sollten. Sollte sich der Auftrag bereits in der Abwicklung befinden, wenden Sie sich an das Service Center BAföG. Nein, die Leistung wird immer für 12 Kalendermonate (in Ausnahmefällen bis zu 15 Monaten) gewährt.

Wenn kein Leistungsnachweis vorliegt oder bereits ein Urlaubs- oder Studiensemester im Ausland vorgesehen ist, kann es auch sechs Jahre sein. Daher muss frühzeitig vor Ende des Genehmigungszeitraums ein erneuter Gesuch eingereicht werden, da Sie sonst keine Zuwendungen mehr bekommen (siehe vor allem Gesuch für weitere Leistungen!). Selbstverständlich kann danach ein erneuter Gesuch eingereicht werden. Im Rahmen eines neuen Antrags wird daher untersucht, ob die Ursachen für eine Vermögensverminderung erkennbar sind.

Die folgende Bewerbung ist erst ab dem Zeitpunkt des Eingangs gültig. Der Rückzug eines Antrags kann nützlich sein, um den Start des Genehmigungszeitraums zu verschieben, wenn das Elterngeld in dem betreffenden Zeitabschnitt deutlich niedriger ist (Antrag nur im Januar). Liegt das Elterngeld während des Genehmigungszeitraums unter dem des Vorgängerjahres vor der Beantragung, ist ein Updateantrag besser.

Das bedeutet auch, dass keine einzelnen Monatsblätter ausfallen. Wurde ein Zuwendungsbescheid ausgestellt (und kein Einspruch erhoben), kann der Gesuch nicht zurückgezogen werden. Dadurch steigt die Kreditschuld des BAföG nicht weiter an und bei Bedarf können erhöhte Rückzahlungsansprüche verhindert werden, wenn die Forderung aus irgendeinem Grunde aufgehoben wird. Dies ist nur ein Begriff für eine weitere BAföG-Anwendung, die pünktlich zur weiteren Bearbeitung vorliegt.

Es handelt sich um die selben Formulare wie bei der ersten Anmeldung. Eine Fortsetzung des Dienstes ist nur möglich, wenn der Gesuchsformularen mind. zwei Monaten vor dem Ende des vorherigen Genehmigungszeitraums eingereicht wird. Außerdem muss der Auftrag im Grunde genommen abgeschlossen sein. Wenn der Gesuch letztmalig für die Zeit von 10.2017 bis 09.2018 genehmigt wurde, muss der Gesuch für den nächstfolgenden Förderzeitraum bis längstens 2018 beim Büro für Bildungsförderung eingegangen sein.

Sehen Sie "Was, wenn meine Erziehungsberechtigten den in der Entscheidung gutgeschriebenen Preis nicht zahlen können/wollen? "Vgl. "Was ist, wenn meine Erziehungsberechtigten den in der Entscheidung erhobenen Geldbetrag nicht zahlen können/wollen" und "Was kann ich tun, wenn meine Erziehungsberechtigten mir keine Dokumente vorlegen oder das Formular nicht vollständig ausgefüllt haben? "Der Gesuch kann erst nach Einreichung aller für die Genehmigung maßgeblichen Dokumente behandelt werden.

Deshalb sollten Sie mit Ihrer Bewerbung nicht zurückhalten. Eine vollständige Anmeldung kann jedoch wesentlich rascher abgewickelt werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser BAföG-Service-Center. Auch in diesem Falle ist eine Finanzierung für den befristeten Folgemonat ohne Ausbildung nach § 15 b Abs. 2 BAföG möglich. Wie hoch der Zuschuss konkret ist, richtet sich nach den Lebens- und Versicherungsbedingungen sowie nach den Einnahmen und Vermögenswerten.

In den Büros ohne Anmeldung in der Regel nicht. Weitere persönliche BAföG-Rechner gibt es auch hier. Daher können Sie möglicherweise keine Finanzierung in Anspruch nehmen, obwohl der Onlinerechner ein gutes Resultat zeigt, oder Sie haben möglicherweise Anspruch auf eine Leistung, obwohl nichts berechnet wird. Nur das zuständige Büro für Bildungsförderung kann die exakte Untersuchung durchführen - und zwar nur, wenn Sie einen entsprechenden Gesuch einreichen.

Im Rahmen der "normalen Förderung" wird die eine Seite des BAföG als Zuwendung und die andere als unverzinsliches Kredit gewährt. Lediglich in Einzelfällen ist die Unterstützung auf ein zu verzinsendes Bankkreditgeschäft der staatseigenen KfW-Bank begrenzt. Die Finanzierung erfolgt ab dem Antragsmonat (frühestens ab Ausbildungsbeginn). Das Stipendium läuft am Ende des Monates, in dem das Ergebnis der bestandenen Ausbildungszeit bekannt gemacht wird, längstens aber am Ende des zweiten Monates nach demjenigen, in dem der letztgenannte Teil der Prüfung absolviert wurde.

Der Genehmigungszeitraum bezieht sich auf die Kalendermonate, für die eine Ausbildungsbeihilfe gewährt wird. Sie wird auf jeder Meldung vermerkt und dauert in der Regel 12 Monaten (2 Semester). Die Finanzierung erfolgt nach Ende des Genehmigungszeitraums nur noch bei erneuter Antragstellung; eine Verlängerung erfolgt nicht automatisch. Vergessen Sie nicht, dies frühzeitig zu tun (zwei Monaten vor Ende - vgl. Der Bauantrag - Gesuch für weitere Leistungen)!

Ja, wenn es ernsthafte Ursachen gibt - z.B. Verspätung durch Erkrankung, Invalidität, Schwangersein oder Wochenbett. Zwischen der Begründung und der Studienverzögerung muss ein Bezug hergestellt werden. Auch nach der - möglicherweise verlängerter - maximalen Förderdauer können noch bis zu 12 Monaten durch Bankkredite unterstützt werden. Der Nachweis, dass die Anforderungen erfüllt sind, muss von der Universität erbracht werden.

Bei Wegfall des BAföG-Berechtigung kann von der Kreditskasse der Bayrischen Studierendenwerke e. V. möglicherweise ein Kredit für bis zu vier Halbjahre vergeben werden. Je nach Umstellungszeitpunkt muss im Bachelor-Studiengang ein bedeutender oder unbestreitbarer Anlass bestehen. Der Masterstudiengang muss immer einen unwiderlegbaren Anlass haben. Bei einem Wechsel in ein anderes Fachgebiet nach dem zweiten Halbjahr muss der wesentliche Sachverhalt in schriftlicher Form erläutert werden.

Der Leistungsnachweis ist zu erbringen, z.B. durch die Immatrikulationsurkunde, aus der das Praktikum in einem entsprechend höheren Fachsemester resultiert. Ansonsten wird davon ausgegangen, dass kein triftiger oder unbestreitbarer Anlass vorliegt (der Tratte muss "sofort" ausgestellt werden). Erstens, wenn Sie krank sind, können Sie bis zu drei Monaten weiterhin Unterstützung erhalten, wenn Sie aus diesem Grunde nicht studieren können.

Nehmen Sie jedoch keinen Urlaub, so wird das Halbjahr auf die gesamte Dauer des Stipendiums angerechnet! Studenten, die innerhalb eines Halbjahres erkrankt sind, müssen sich daher überlegen, ob sie die Finanzierung für bis zu drei Monaten beibehalten wollen und ob das Halbjahr als Ganzes gelten soll oder ob sie sich für das Halbjahr freistellen und auf die Finanzierung verzichtet werden soll (es kann ein Antrag auf ALG II bestehen).

Bei krankheitsbedingten Verzugsfällen kann eine Aufschiebung für die Einreichung der Leistungsbescheinigung beantragt werden. Gleiches trifft auf eine Ausdehnung der Unterstützung über die maximale Dauer hinaus zu. Ein Aufschub oder eine längere Finanzierung ist jedoch nicht möglich, wenn der Student für einen längeren Zeitraum nicht studieren kann. Bei Aufnahme eines Masterstudiengangs ist eine Altersbeschränkung von 35 Jahren vorgesehen.

Das Training muss so schnell wie möglich beginnen (außer bei einer Anmeldung auf der Grundlage von Berufsqualifikationen). Die Leistungsnachweise müssen ab dem fünften Halbjahr zur Finanzierung eingereicht werden. Es wird empfohlen, den Nachweis der Leistung pünktlich zum vierten Halbjahr vorlegen. Die Leistungsnachweise müssen nur einmal während des Studiengangs vorgewiesen werden.

Bei erstmaliger Einreichung eines BAföG-Antrags nach dem fünften Halbjahr (oder wenn die Finanzierung abgebrochen wurde und noch kein entsprechender Nachweis vorliegt) ist der Nachweis der Leistung für das entsprechend höherwertige Halbjahr zu erbringen. Verantwortlich ist der von der Universität für das jeweilige Fachgebiet ernannte BAföG-Vertreter. Dabei müssen die für das jeweilige Studiensemester üblicherweise erbrachten Studienleistungen verfügbar sein.

Die Rechtfertigung erläutert das Verhältnis zwischen dem angeführten Begründungsgrund und der Zeit der Verspätung. Im Falle von Langzeitkrankheiten muss das Zertifikat das Ausmaß der durch die Krankeit bedingten Studienverzögerung angeben. Wenn eine Gesamtverlängerung im Rahmen des Rechts nicht sinnvoll ist, kann keine weitere Unterstützung gewährt werden.

Falls Ihre Erziehungsberechtigten nicht am Antragsverfahren teilnehmen, können Sie einen Antrag auf Vorauszahlung einreichen. Kontaktieren Sie unser BAföG Service Center. Der Elternteil ist rechtlich zur Teilnahme angehalten. Achtung: Du musst dich zuerst mit deinen Erziehungsberechtigten in Verbindung setzen, da du auch zur Zusammenarbeit verpflichte. Bei der Einreichung des Antrags auf Vorauszahlung müssen Sie sicherstellen, dass die Bedingungen erfüllt sind.

Dies schließt auch ein, dass du deine Erziehungsberechtigten zur Mitarbeit oder zur Unterhaltszahlung aufforderst. Deine Daten werden bei der mündlichen Verhandlung deiner Erziehungsberechtigten verifiziert! Wie hoch das Entgelt der Erziehungsberechtigten ist, richtet sich vor allem nach der Zahl der geschwisterlichen Personen in der Erziehung. Es spielen aber auch andere Aspekte eine wichtige Funktion, wie z.B. ob die beiden Elternteile untereinander verbunden sind.

Für die Erziehungsberechtigten ist das Gehalt im letzten Jahr vor der Beantragung entscheidend. Die einzige Ausnahme ist, wenn ein Verbuchungsauftrag gestellt wird. Darüber hinaus gibt es Ausnahmeregelungen, die neben dem Ertrag gezählt werden ( 21 Abs. 3 BAföG, vgl. auch BAföG-EinkommensV) und die nicht mitgerechnet werden, auch wenn es sich um tatsächliche Erträge nach dem EStG handelt (§ 21 Abs. 4 BAföG).

Ja, das Gehalt beider Eltern muss immer berücksichtigt werden. Gleiches trifft zu, wenn du keinen Umgang mit einem Erziehungsberechtigten hast. Nein. Etwas anderes trifft nur auf ein Instandhaltungsverfahren zu. Allerdings wird das Einkünfte des Ehepartners / registrierten zivilen Partners bevorzugt. Erstens: Es gibt keinen "Antrag auf elterunabhängiges BAföG".

Stattdessen wird von Amtes wegen überprüft, ob Ihr Curriculum Vitae ohne Berücksichtigung des Einkommens Ihrer Eltern zu einer Subvention führt. Sie sind zu Ausbildungsbeginn im Alter von dreißig Jahren (siehe Altersgrenze!), zu Ausbildungsbeginn sind Sie nach vollendetem Alter von achtzehn Jahren fünf Jahre eine Erwerbstätigkeit ausgeübt, zu Ausbildungsbeginn sind Sie nach Beendigung einer mindestens dreijähren Berufsausbildung drei Jahre lang eine Erwerbstätigkeit ausgeübt oder im Fall einer Kürzerlehrigkeit sind Sie gewinnbringend tätig gewesen.

Nach der Verwaltungsvorschrift müssen Sie für die Zeit nach dem 1. Januar 2001 im Durchschnitt 120% der BAföG-Anforderungen pro Kalendermonat erworben haben. Vorläufig: Wenn das laufende Gehalt der Erziehungsberechtigten deutlich unter dem des viertletzten Kalenderjahres liegt, kann ein Updateantrag in Erwägung gezogen werden. Weil dieses Antragsformular auch Nachteile haben kann und oft fehlerhaft ausgefüllt ist, kontaktieren Sie uns einfach.

Bezahlen die Erziehungsberechtigten den in der Entscheidung gutgeschriebenen Geldbetrag, aus welchem Grund auch immer, nicht, kann ein Antrag auf Vorauszahlung gestellt werden. In beiden FÃ?llen kontaktieren Sie in jedem Fall das BAföG Service Center! Achtung: Du musst dich zuerst mit deinen Erziehungsberechtigten in Verbindung setzen, da du auch zur Zusammenarbeit verpflichtet bist. Bei der Einreichung des Antrags auf Vorauszahlung müssen Sie sicherstellen, dass die Bedingungen erfüllt sind.

Dies schließt auch ein, dass Sie Ihre Erziehungsberechtigten gebeten haben, den in der Entscheidung angegebenen Betrag zu zahlen ("gutgeschriebenes Einkommen"). Deine Daten werden bei der mündlichen Verhandlung deiner Erziehungsberechtigten verifiziert! Die Vorauszahlung erfolgt in der Regel ab dem Anfang des Monates, in dem ein Vorschussantrag gestellt wird. Nachträgliche Vorauszahlungen erfolgen nur, wenn Sie dem BAföG-Büro Ihre Unterhaltsablehnung innerhalb des Genehmigungszeitraums innerhalb von zwei Monaten nach Erhalt der BAföG-Entscheidung mitteilt und den Vorauszahlungsantrag stellt (z.B.: Eingang der Entscheidung für den Genehmigungszeitraum Okt. 2016 bis Okt. 2017: 14. Okt. 2016. Benachrichtigung der Unterhaltsablehnung bis zum 14. Dezember 2016, dann Nachzahlung der Vorauszahlung ab Okt. 2016, sofern der Gesuchseingang entsprechend erfolgt ist).

Ein Stipendium von durchschnittlich bis zu 300 EUR pro Monat zählt nicht zum Verdienst, wenn es von Talent und Leistung abhängig ist. Hinweis: Die BAföG-Zulassung bezieht sich in keiner Weise auf Dienstleistungen der Begabtenförderungswerke (auch: Avicenna-Studienwerk). Sie hängt auch von den genauen Monaten des Genehmigungszeitraums ab, nicht vom Jahr. Die Pauschale für erfolgsabhängige Aufwendungen wird vom Ertrag einbehalten. Dies betrifft jedoch nur die Pflichtpraktika; Freiwilligeneinsätze werden wie normale Teilzeitarbeit betrachtet.

Im Prinzip ist es wie bei den Eltern: Positives Gehalt ist im Sinn des Finanzrechts von Bedeutung (Einkommen aus: Im Gegensatz zu den Erziehungsberechtigten ist jedoch immer das laufende Gehalt während des Genehmigungszeitraums ausschlaggebend. Sie muss daher bei der Einreichung des Antrags im Vorfeld abgeschätzt werden. An dem Tag der Beantragung (für Genehmigungszeiträume ab 2016 ) nicht mehr als 7.500 EUR (für Verheiratete 9.600 EUR; plus 2.100 EUR für jedes eigene Kind) - alles darüber hinausgehende wird vollständig gutgeschrieben.

Die Angabe des Wertes muss am Tag der Anwendung erfolgen. Anlagenveränderungen nach Beantragung werden im aktuellen Genehmigungszeitraum nicht erfasst. Detaillierte Fragen zur Auslandsfinanzierung können nur von den verantwortlichen BAföG-Stellen beantwortet werden. Zusätzlich zum BAföG gibt es eine Vielzahl von Stipendien. Sollten Sie sich nicht ganz sicher sein, welche Finanzierungsmöglichkeit für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie uns einfach über die BAföG-Beratung.

Zins-Darlehen mit einer Laufzeit von bis zu 24 Monaten als weiteres Förderinstrument des Staates. Bei BAföG werden bis zu 300 ? nicht berücksichtigt. Ja, kontaktieren Sie die GEZ mit der Bestätigung, die Sie von uns mit Ihrer BAföG-Entscheidung bekommen, die auf Gesuch hin die Möglichkeiten einer Freistellung prüfen wird.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum