Bafög Rückzahlung Einkommensgrenze

Rückzahlungsgrenze Bafög

Wenn Sie ein geringes Einkommen haben, können Sie eine Befreiung beantragen, wenn Ihr monatliches Einkommen den Befreiungsbetrag nicht überschreitet. Zur Erlangung einer Befreiung von der BAföG-Rückzahlung darf das Monatseinkommen den festen Freibetrag nicht überschreiten.

18a Ertragsabhängige Tilgung BAföG § 18a

570 für den Ehepartner oder Partner und 520 für jedes der Kinder des Kreditnehmers; bei Invaliden die Summe der behindertengerechten Ausgaben nach 33b EStG; bei Einzelpersonen die Summe der erforderlichen Ausgaben für die Leistungen zur Pflege eines noch nicht vollendeten Haushaltskindes bis zu einem Monatsbetrag von 175 EUR für das erste und 85 EUR für jedes weitere Nachkommen.

1 ) Die Befreiung wird auf dem Antragsformular nach Abs. 1 S. 1 in der Regel für ein Jahr ab Antragsbeginn mit rückwirkender Wirkung für höchstens vier Kalendermonate vor dem Antragsmonat gewährt (Freistellungszeitraum). 2 Unbeschadet des Abs. 3 gelten die im Monat der Antragstellung erzielten Einkünfte als monatliche Einkünfte für alle Kalendermonate des Ausnahmenzeitraums.

1 Wird ein für die Befreiung relevanter Sachverhalt nach dem Antrag abgeändert, so wird die Entscheidung ab Anfang des Monates, in dem die Abänderung stattgefunden hat, abändert. 1 Der Auslauf der 20 Jahre nach 18 Abs. 3 wird durch Zeiträume, in denen der Kreditnehmer von der Rückzahlungsverpflichtung befreit ist, behindert, längstens jedoch bis zu 10 Jahre.

2 Dies ist nicht der Fall, wenn auf das Kreditgeschäft gemäß 18b Abs. 5 in der bis zum Stichtag gültigen Version verzichtet wurde. Wichtig: Die WWV sind noch bis 2013 (vor der letzen BAföG-Novelle), es gab bisher keine amtliche Revision. In diesem Fall können die BAföG-Büros von ihren Diensten Verordnungen oder Anweisungen bekommen haben.

18a.1.1.1 Zum Konzept des eigenen Kindes des Kreditnehmers vgl. . Für das Inkrafttreten (viele wichtige Punkte sind erst im Aug. 2016 in Kraft getreten; für die damals bereits laufenden Genehmigungszeiträume auch nur bis zum Okt. 2016) und die Übergangsbestimmungen s. § 66a.

Einkunftsgrenze - Freistellungsrückzahlung BAföG

Hallo, ich habe eine Anfrage zur Einkommensgrenze für die Befreiung von der BAföG-Rückzahlung. Ich habe davon nichts herausgefunden, aber das Limit liegt bei 1.145,- ?. Mein Verdienst besteht aus dem Ausbildungsgeld und einem Teilzeitjob. Redet man von der Einkommensgrenze, beinhaltet dies auch das Lohn eines Nebenjobs? Was ist, wenn das Ergebnis fluktuiert?

Zufällig habe ich 1200 für einen angefangenen Kalendermonat und 1100 für den anderen wieder.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum