Auflösung Kreditvertrag

Kündigung des Kreditvertrages

Zwischen dem Dritten (Kreditgeber) und dem Lieferanten: Die Kündigung des finanzierten Vertrages führt auch zur Kündigung des Kreditvertrages. Tipp: Vorzeitige Beendigung von Verbraucherkreditverträgen. Reflexionsphase vor und nach Vertragsabschluss: Konsumentenschutz durch ..... - nils Neumann, Nils Neumann

Herr Nils Neumann versucht, diese Frage zu beantworten, indem er die deutsche und französische Gesetzgebung analysiert und vergleicht, die einer der Vertragsparteien ein Kündigungsrecht einräumt oder ähnliche Regeln enthält, die sicherstellen, dass der Abschluss eines Vertrages ernsthaft geprüft wurde. Der Berichterstatter diskutiert die Konzepte des Verbraucherschutzes bei der Vertragsgestaltung und des Ausgleichs für die Disparität zwischen den Parteien aufgrund zusätzlicher Informationen sowie der Zeit, die der schwächeren Partei zur Verfügung steht, auch bekannt als Abkühlungszeit.

Es besteht die Gefahr, vor der der Verbraucher geschützt werden muss, wie z.B. spezielle Verkaufstechniken und der Einfluss der neuen Medien auf den Vertrag. Der Autor stellt auch die Auswirkungen des Begriffs "Verbraucher" auf ein zukünftiges europäisches Vertragsrecht in Frage. Der Vergleich mit dem französischen Recht zeigt, dass es viel mehr Schutzmöglichkeiten gibt, als das deutsche Recht tatsächlich vorsieht.

Beschreibung: Nils Neumann prüft, warum und wie Verträge entgegen dem Prinzip pacta sonnenservanda unilateral gekündigt werden können und präsentiert deutschsprachige und französische Rücktrittsrechte (und ähnliche Maßnahmen der Endkontrolle, die die Reflexionsdauer sichern). Dabei werden die Theorie des Konsumentenschutzes beim Vertragsabschluss diskutiert und die Dynamiken des Vertriebsprozesses sowie die Problematik der neuen Energien behandelt.

Die Gegenüberstellung mit dem französischen Recht macht deutlich, dass auch andere Schutzmaßnahmen möglich sind, wie z.B. eine verbindliche Reflexionsphase vor Vertragsabschluss, Transitverbote oder Musterverträge, wobei in einigen Fällen beträchtliche Umgehungsmöglichkeiten gegeben sind, z.B. durch Notarbeglaubigung oder Zwangsvertretung.

Die Kreditvereinbarung als Mittel zur Problemlösung von Anreizen.... - Die Frau Eva Terberger

Im Jänner 1986 erschien die vorliegende Abhandlung als Abschlussarbeit mit dem Thema "The Kreisvertrag as instrument zur Loung von Areizproblemen - Fremdfinanzierung as Principal/Agent-Beziehung" ("The Kreis dit Treaty as an instrument for solving incentive problems - Debt Financing as a Principal/Agent Relationship") durch das Department of Economics der Johann Wolfgang Goethe University in Frankfurt am Main. Die geschätzte Hochschullehrerin, Prof. Dr. Rosemarie Kolbeck, hat die Schaffung dieses Werkes in vielerlei Hinsicht einfordert.

Mein Dank gilt ihr nicht nur für ihre Vorschläge und Kritiken, sondern auch für die optimalen Rahmenbedingungen, die sie mir während meiner Zeit als wissenschaftliche Assistentin an ihrer Professorin geboten hat, und insbesondere für ihr Verständnis und ihre ständige Unterstützung, die weit über das hinausging, was ich von einem (guten) Betreuer und einer Doktorvaterin erwartete.

Ich möchte mich bei Prof. Dr. Helmut Laux für die Übernahme des Korrefesatzes bedanken. Hoffentlich hat er nach all den MUhens, die er während meines Studiums in meine Bildung investierte, nicht enttäuscht über den Gehalt dieses Papiers. Herr Hofmann hat mich in den vergangenen Monaten nach Abschluss aller Aufgaben innerhalb des Seminares entlastet und durch seine Ermutigung dafür gesorgt, dass wir auch in dieser Zeit zusammen amüsieren konnten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum