Anwalt Widerruf Kreditvertrag

Rechtsanwalt Widerruf Kreditvertrag

Vermeidung des Kostenrisikos durch eine Erfolgsbeteiligung für den Anwalt' Widerruf der Interessensgemeinschaft Durch den Widerruf eines Kredits können die Konsumenten viele tausend Euros einsparen, indem sie die günstigen Zinssätze für eine Schuldenumschuldung ihrer Hypothek ausnutzen. Gegenläufig wirken sich jedoch die zum Teil nicht unerheblichen Anwaltskosten aus. Bei fehlender Prozesskostenversicherung erheben die Partnerjuristen der IGB Widerruf in der Praxis in der Regel eine Gebühr zwischen 800 und 1.500 EUR für die aussergerichtliche Rechtsvertretung, was sich bei einem Ausgleich mit der Hausbank auf das Doppelte auswirkt (Vergleichsgebühr).

Genaue Angaben zu den anfallenden Gebühren sind vom so genannten ökonomischen Nutzen abhängig - d.h. was Sie mit dem gelungenen Widerruf einsparen können. Diejenigen, die diese Ausgaben umgehen wollen, haben jetzt die Option, einen Anwalt, der von der Industrievereinigung Widerruf vermittelnd tätig ist, auf der Grundlage einer Gewinnbeteiligung zu beauftragen. Wenn mit der Hausbank keine Vereinbarung getroffen wird, dann ist das Ganze für Sie kostenlos.

Die Anwaltsgebühren werden von einem so genannten Dispute-Finanzierer getragen. Nach einer Abrechnung bekommt der Kunde einen Teil der Ersparnisse des Klienten als Vergütung. Die Funktionsweise im Detail ist wie folgt: Zunächst wird der ökonomische Nutzen berechnet, den Sie durch den Widerruf eines Darlehens hätten. Im Falle eines noch ausstehenden Darlehens gehen wir davon aus, dass der ökonomische Nutzen der Vorfälligkeitssumme entspricht, die die Hausbank bei einer vorzeitigen Kündigung Ihres Darlehens in regulärer Weise erhalten würde.

Der Dispute Financier stellt Ihnen 30 Prozentpunkte dieser Verzugszinsen in Rechnung - diese werden jedoch nur bei einer Vereinbarung mit der Bank zur Zahlung fällig. Der Dispute Financier wird Ihnen 30 Prozentpunkte in Rechnung stellen. Ausgehend von Ihrer individuellen Vorauszahlungsstrafe, z.B. im Netz mit dem FMH-Vorauszahlungsrechner, können Sie herausfinden, wie hoch der ökonomische Nutzen in Ihrem Falle ist.

Wenn Sie zu Beginn des Jahres 2008 ein Darlehen mit einem Zins von 5 Prozentpunkten und einer Zinsbindungsfrist von zehn Jahren aufgenommen hätten, das heute noch eine Restverschuldung von 100.000 EUR hat, müsste eine Vorauszahlungsstrafe von rund EUR 1.000 gezahlt werden. Dies ist also der Betrag, den Sie einsparen, wenn Ihre Hausbank Sie vom Vertrage freigibt.

Auch in diesem Falle basieren die Aufwendungen für das Notfallhonorar auf diesem Höhe. Achtung: Diese Erfolgshonorare sind teurer, als wenn Sie den Anwalt nach den gängigen Honorarsätzen anweisen. Dies ist nur dann der Falle, wenn Sie mit der für Sie günstigen Hausbank eine Vereinbarung treffen. Diese Erfolgshonorare decken die Arbeit Ihres Rechtsanwalts ab.

Wenn Sie sich also entschließen, gegen Ihre Hausbank vorzugehen, z.B. weil sie nicht bereit ist, einen außergerichtlichen Kompromiss einzugehen, dann müssen Sie mit einem Kostendeckungsrisiko rechnen. Der Grund dafür ist, dass im Falle einer Rechtsstreitigkeit Prozesskosten und im Falle einer Scheidung die Rechtsanwaltskosten der Gegenpartei anfallen. Erfahrungsgemäß gibt es jedoch eine Vielzahl von Kreditinstituten, die überhaupt keine rechtlichen Schritte unternehmen.

Aufgrund der Erfahrung aus einer großen Anzahl von verarbeiteten Mandaten können Ihnen fachkundige Juristen oft schon im Voraus einen wertvollen Rat erteilen, welche Reaktionen von Ihrer Hausbank zu erwarten sind. Für die Auseinandersetzung mit Ihrem Kreditvertrag veranlasst die IGB Widerruf eine kostenfreie Überprüfung durch erfahrende Spezialanwälte. Hier können Sie uns auch sagen, ob Sie an einer Rechtsberatung auf der Grundlage einer Erfolgsprämie Interesse haben.

Mehr zum Thema