Anschaffungsdarlehen

Akquisitionsdarlehen

Der Akquisitionskredit? was Sie über diesen Begriff wissen sollten. Akquisitionsdarlehen Hierbei handelte es sich um einen so genannten Kleinstkredit für Einzelpersonen oder auch für kleine Betriebe. Der Ankaufskredit kann, wie der Spitzname schon sagt, für die normale Befriedigung privater Wünsche oder für den Kauf bestimmter Gegenstände genutzt werden, die für den Kleinbetrieb vonnöten sind. Ein Akquisitionskredit kann daher in diesem Sinne als kleiner Kredit bezeichnet werden, wird aber in der Bankensprache meist als Verbraucherkredit oder Barausgleichskredit bezeichnet, der in einer ebenen Zahlungsvariante getilgt werden muss.

Allerdings sind die Zinsen für ein Kaufdarlehen bei dieser Art von Darlehen immer etwas höher als bei einem konventionellen Darlehen. Die Kreditinstitute begründen diese Zinserhöhungen damit, dass sie dieser Art von Krediten einen erhöhten administrativen Aufwand auferlegen müssen. Die Akquisitionskredite werden ebenfalls von den verschiedensten Kreditanstalten auf unterschiedlichen Ebenen gewährt, wobei es auch bei den Fristigkeiten deutliche Diskrepanzen gibt.

Je nach Fälligkeit der Akquisitionsdarlehen unterscheiden sich dann die Zinsen. Dabei ist auch zu beachten, dass ein Akquisitionsdarlehen an eine Person nur dann gewährt werden kann, wenn vorher eine gute Kreditwürdigkeitsprüfung durchgeführt wurde. Hinsichtlich der Kreditwürdigkeit ist auch zu beachten, dass nach Vorliegen einer sehr guten Kreditwürdigkeit ein sehr hoher Akquisitionskredit gewährt werden kann, obwohl die Zinsen hier voraussichtlich sehr tief sein werden.

Der Darlehensnehmer muss auch dann Sicherheiten stellen, wenn ein Akquisitionsdarlehen gewährt wird. Erst dann kann festgestellt werden, ob der Bewerber für ein Akquisitionsdarlehen auch über die notwendige Liquiditätsausstattung verfügt: In der Praxis werden sie in der Praxis immer sehr rasch ausgezahlt, was für Darlehensnehmer oft das ausschlaggebende wird.

Trotz aller Vorzüge ist jedes Akquisitionsdarlehen jedoch immer als zweckbestimmtes Kreditgeschäft zu beschreiben und darf nur zur Deckung dieses zweckbestimmten Kaufs verwendet werden. Allerdings sollten die Darlehensnehmer vor dem Kauf des betreffenden Objekts immer sorgfältig prüfen, ob dieses Objekt auch wirklich gekauft werden soll. Oft ist dieses Hypothekendarlehen sogar billiger als ein Akquisitionsdarlehen.

Auf der anderen Seite kann man auch sagen, dass ein Akquisitionsdarlehen auch als so genanntes Umsatzelement fungiert und auch auf diese Weise genutzt wird. Deshalb werden diese Akquisitionskredite auch zu diesen günstigen Zinsen gewährt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum