Agb Erstellen Lassen

Erstellen Sie eine Allgemeine Geschäftsbedingungen

Als Alternative zur Verwendung von Vorlagen und Mustern können Sie sich auch von einem Anwalt Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen erstellen lassen. Die Anwälte sind mit der Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) vertraut. Der erfahrene Rechtsanwalt der AGB berät und informiert bundesweit. Daher ist es für den Kunden ratsam, sich immer seine allgemeinen Geschäftsbedingungen erstellen zu lassen, die an sein Unternehmen angepasst und rechtskonform sind.

Lassen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von einem Rechtsanwalt erstellen oder überprüfen.

Es ist nicht ratsam, auf "Standardmuster" zurückzugreifen oder gar die Allgemeinen Geschäftsbedinungen eines Wettbewerbers zu "kopieren", da dies nicht gewährleistet, dass das angewandte Schema überhaupt zum Unternehmensmodell paßt. Wir verfügen über die notwendige Berufserfahrung und Passion, um unsere Kompetenzen und Fachkenntnisse bei der Gestaltung maßgeschneiderter Konditionen für Sie einzusetzen.

Bitte zögern Sie nicht, uns eine Mitteilung zu schicken oder uns anzurufen. In einem ersten Gespräch besprechen wir mit Ihnen Ihr Unternehmensmodell und informieren Sie darüber, wie Sie die vertraglichen Beziehungen zu Ihren Abnehmern gestalten können. Um einen Termin zu vereinbaren, ruf uns an oder schreib uns.

Create AGB - Lockere Anwälte am Arbeitsplatz

Die Allgemeinen Geschäftsbedinungen - kurz AGB - sind jedem bekannt. Die Allgemeinen Bedingungen, die die auf der Basis dieser Allgemeinen Bedingungen abgeschlossenen Aufträge genauer definieren, können nicht mehr ignoriert werden. In vielen Fällen fragen sich die Unternehmen jedoch, ob es überhaupt erforderlich ist, dass ein Rechtsanwalt AGB erstellt. Also, warum sollten Sie AGB selbst erstellen lassen?

Teilweise können die handelsüblichen Allgemeinen Bedingungen, d.h. die Allgemeinen Standardbedingungen, ausreichen, um die auf der Basis dieser Allgemeinen Bedingungen abgeschlossenen Aufträge zu regulieren. Diese Allgemeinen Geschäftsbedinungen sind jedoch oft nicht ganz passend oder der Entrepreneur kennt seine eigenen Allgemeinen Geschäftsbedinungen überhaupt nicht und unterscheidet sich in der Realität von ihnen.

Oftmals erfahren wir auch, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen schon vor längerer Zeit geschaffen, aber nie geändert wurden. Danach werden wir aufgefordert, diese Zeiten unkompliziert zu adaptieren und zu pflegen, da bereits einmal in der AGB-Produktion Zeit und Kosten aufgewendet wurden. Das ist jedoch nicht so leicht und oft viel komplexer als die Neugründung der AGB.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von jedem Rechtsanwalt nach seiner eigenen Gliederung und Gewichtungen, aber auch nach den Vorstellungen und der Risikotoleranz des betreffenden Klienten aufgesetzt. Auch für die von uns erstellten Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen wir so genannten Update-Paketen zur Verfügung, mit denen unsere Kunden auf Änderungen in Recht und Gesetz aufmerksam gemacht und Anregungen zur Adaption vorhandener Bestimmungen gemacht werden.

Hier ist eine persönliche AGB-Vorbereitung unbedingt erforderlich. Dabei ist die intensive Kooperation zwischen uns als Fachanwälten und dem Kunden als Entrepreneur von Bedeutung. Erst wenn wir wissen, wie das Gesamtprojekt unseres Kunden abläuft, wie er sich den Prozess vorstelle und welche Schwierigkeiten auftreten können, können wir gute Allgemeine Geschäftsbedingungen schaffen.

Es ist daher immer von großem Nutzen, die Leistung oder das Erzeugnis bei der Vorbereitung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausprobieren zu können. Deshalb beantragen wir oft einen Test Zugang für Internet- oder Softwareprojekte und/oder den Besuch der Website/APP, um uns ein eigenes Foto zu machen. Auf diese Weise können wir sofort die für die Vorbereitung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlichen Angaben wie die angebotenen Leistungen/Produkte, den Vertragsabschluss etc. erhalten.

Nach der Anwendung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Auftraggeber können in der Regel Fragestellungen und auftreten. Mit der Zeit entwickeln sich auch das Vorhaben, das Erzeugnis, der Absatzmarkt oder die Verkaufsform weiter und ändern und erweitern sich, so dass auch eine Angleichung und Verbesserung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erforderlich sein kann.

Daher sehen wir es als unsere Pflicht an, unsere Kunden auch in Zukunft gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Rat und Tat zur Verfügung zu stellen. Bei der Entscheidungsfindung, ob eine einzelne AGB bzw. Standard-AGB in Betrieb genommen wird, steht oft die Kostenfrage im Mittelpunkt. Um unseren Kunden eine Kostentragfähigkeit zu gewährleisten, erstellen wir immer einen Kostenvoranschlag, bevor wir mit der Ausarbeitung einer Allgemeinen Geschäftsbedingungen beginnen.

Auf Basis der Objektbeschreibung wird die Zahl der Arbeitszeiten geschätzt, die wir wahrscheinlich für die Vorbereitung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeben werden. Oftmals offerieren wir unseren Kunden dann entweder einen pauschalen Preis oder einen genauen Stundensatz. Natürlich bleibt die Wahl beim Kunden. Oftmals fängt eine Kooperation mit unserem Kunden mit der Vergabe einer Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu einem pauschalen Preis an, die in vielen FÃ?llen dann mit der Einwilligung einer zeitlichen Regelung in ein aktuelles Beratungsauftrage umgewandelt wird.

Das AGB-Vorhaben steht oft am Anfang eines Projekts und ist gewissermaßen der Grundstein des Unternehmens. Aber wenn es erst einmal läuft, kommen immer wieder neue Fragestellungen und Einfälle auf. Als erfahrener Anwalt auf dem Gebiete des IT-Rechts und der Gestaltung von Verträgen sind wir stets erfreut über den Erfolg unserer Kunden, die seit der ersten Kooperation, oft im Rahmen der Gestaltung von AGBs, zusammenarbeiten.

Gern erstellen wir Ihnen auch ein persönliches Gesprächsangebot zur Vorbereitung von AGBs.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum