50000 Euro Kredit für Haus

Ein Kredit von 50000 Euro für das Haus

Egal ob Sportwagen, Hausumbau oder Weltreise - mit einem 50.000 Euro Kredit ist viel möglich. Selbst Einrichtungsgegenstände wie eine neue Küche oder die Renovierung des Hauses werden oft mit einem 50.000 Euro Kredit finanziert. Damit können Sie Erweiterungen in Höhe von 5.

000 bis 50.000 Euro finanzieren. Solche Finanzierungen werden oft erst ab 50.000 Euro vergeben. scheitern, als ob man nur ein Eigenkapital von 20000 bis 50000 Euro spart.

Erfolgsgeschichte Wohnungsbau

Damit haben Sie die anfallenden Baukosten unter Kontrolle. Lassen Sie sich planen. Wieviel Haus kann ich mir denn überhaupt erdenken? Schätzen Sie als Faustformel nicht mehr als 40 Prozentpunkte des Monatsüberschusses für die Kreditrate. Das sind bei 2500 Euro 1000 Euro. Mit einer Zinsbindung von 15 Jahren und einem Fremdkapitalzinssatz von 3,1 Prozentpunkten (Stand 17. April 2012) und einer Ersttilgung von 2,5 Prozentpunkten konnte ein Darlehen von 215.000 EUR getilgt werden.

Wenn man davon ausgeht, dass etwa 20 bis 30 Prozentpunkte des Bauvolumens mit Eigenmitteln finanziert werden sollen, wären in unserem Beispiel etwa 50000 bis 60000 Euro Einsparungen sinnvoll. Derjenige, der etwa 50000 Euro gespart hat und eine Monatsrate von 1000 Euro anheben kann, kann sich ein Haus mit dem oben erwähnten Zins und Produktionskosten von etwa 26000000 Euro in Summe auszahlen.

Mit einem Grundkapital von 70000 Euro und einer Monatsrate von 1200 Euro könnte das Bauniveau bei rund 325000 Euro liegen. Jeder, der ein besonders energiesparendes Haus errichtet, kann auf die vorteilhaften Darlehen der KfW-Bank zugreifen, so dass der Finanzierungsspielraum etwas erhöht wird. Darüber hinaus haben die Länder besondere Unterstützungsprogramme eingerichtet, die jedoch an die Einkommensgrenze geknüpft sind und sich vor allem an familienreiche Kinder richten.

Dazu gehören unter anderem die von vielen Gebäudeeigentümern unterschätzten Bewirtschaftungskosten für das Haus. Sie sind in einem Haus deutlich größer als in einer Ferienwohnung. Jedem Hauseigentümer wird regelmässig die Grundsteuerveranlagung der Kommune in seinem Haus zugestellt. Dazu kommen die Lebenshaltungskosten: Abfall, Trinkwasser, Abwasser, Elektrizität, Benzin, Öl, Kaminkehrer, evtl. Niederschlagskosten für geschlossene Untergründe.

Dazu kommen die erforderlichen Versicherungsleistungen wie Wohngebäudeversicherungen oder auch die Haus- und Grundstückshaftpflicht. Immerhin wird jedes Haus ab und zu älter. Der Verband für Verbraucherschutz (VZBV) schlägt rund einen Euro pro qm Wohnraum und Kalendermonat als Kissen für erforderliche Nacharbeiten vor. Wer das Haus und die Finanzierung plant, sollte sich über sein Leben oder seine Familie Gedanken machen.

Wenn du ein Kind erwartest, solltest du die Zimmerreservierung für einen Kinderraum entsprechend planen. In diesem Fall sind schnelle Tilgungs- oder Volltilgungsdarlehen sinnvoll: Der Tilgungsbetrag wird so weit erhöht, dass das Darlehen zum Wunschzeitpunkt getilgt wird. Eine Oma-Wohnung kann auch steuerlich vorteilhaft sein und kann auf vielfältige Weise genutzt werden: für Grosseltern, ältere Söhne oder eine Betreuerin, etc.

Noch ein weiteres Plus: Sind die (Groß-)Eltern oder mehrere Beteiligte beteiligt, erhöht sich der Finanzierungsspielraum für das Baumaßnahmen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum