15 jahre Zinsbindung

15-jährige Festverzinsung

Die Banken bieten aber auch 15-, 20- oder 30-jährige Festzinsperioden an. 10-jährige Kreditzinsverpflichtung, 12 Ratenzahlungen pro Jahr in Höhe von 725,00 Euro. Diejenigen, die sich mehr Zeit mit der Rückzahlung nehmen möchten, sollten sich für eine Zinsperiode von 15 Jahren entscheiden, besser noch für 20 oder 30 Jahre. Baudarlehen mit 15-jähriger Zinsbindung kosten im Durchschnitt nur 2,81 Prozent. Sie sind derzeit nur 0,2 Prozent teurer als Hypotheken mit einer 15-jährigen Sperrfrist."

Schon heute an morgen denken: Risiken der Folgefinanzierung

Die meisten Gebäudeeigentümer einigen sich nach wie vor auf einen festen Zinssatz von zehn Jahren in ihren Hypotheken. Wenn das Zinsniveau in zehn Jahren wieder auf ein "normales" Maß zurückkehrt - und viele Fachleute erwarten dies -, wird die Folgefinanzierung rasch zu einer enormen Last werden. Für 250.000 EUR erwirbt ein Paar mit Kleinkind ein Paar.

Von den 200.000 EUR sind 200.000 EUR kreditfinanziert. Die Höhe des Familieneinkommens beträgt 2700 insg. Dabei entschied sich die Gastfamilie für einen Kreditzins von 1,4 Prozentpunkten und eine zweifache Jahresrückzahlung. Der Zinsbindungszeitraum beträgt zehn Jahre. Der Monatssatz ist überschaubar: Dank des tiefen Zinsniveaus bezahlt die Gastfamilie 565 EUR pro Tag - und unterschreitet damit ihre eigene Grenze weit.

Nach der - wenn auch etwas schmalen - Faustformel, dass man 35 Prozentpunkte des Einkommens für den Lebensunterhalt aufwenden kann, könnte sie sich bis zu 945 EUR plus Nebenkosten auszahlen. Am Ende der 10-jährigen Festzinsperiode beträgt die verbleibende Verschuldung des Hauses 157.091 E. Weil, je nachdem, wie hoch die Zinssätze in der Zwischenzeit sind, unsere Gastfamilie in Zukunft an ihre eigenen Limits stoßen muss, um das Darlehen weiter betreuen zu können.

Im Jahr 2025 wird der Zins 4,5 Prozentpunkte betragen und es wird erneut eine Rückzahlung von zwei Prozentpunkten beschlossen. Das würde eine Erhöhung der Ratenzahlung auf 850 EUR und eine weitere Restverschuldung von 117.500 EUR zur Folge haben. Im Jahr 2025 beträgt der Zins 6,5 vH. Der Satz für ein neues Kreditgeschäft würde dann auf 1113 EUR steigen, einschließlich einer zweiprozentigen Rückzahlung - und damit in der Nähe, wenn nicht gar oberhalb der Grenze sein.

Der Restbetrag der Schulden würde sich nach weiteren 10 Jahren noch auf 113.000 EUR belaufen. Zur Vermeidung solcher Abwicklungen sollten die Gebäudeeigentümer die heutigen vorteilhaften Zinssätze so lange wie möglich festlegen und von vornherein mit den höchstmöglichen Rückzahlungsraten arbeiten. Wenn zum Beispiel unsere Modellfamilie von vornherein 15 statt 10 Jahre Festzins und drei statt zwei Prozentpunkte zurückgezahlt hätte, wäre der durchschnittliche Zinssatz von 1,4 auf 1,8 Prozentpunkte angestiegen.

Allerdings wäre die Monatsrate von 800 EUR leicht zu halten gewesen. Die verbleibende Verschuldung hätte nach 15 Jahren nur 96.767 EUR gekostet. Auch wenn die Zinsen auf 6,50 Prozentpunkte und die Zinsen auf 900 EUR steigen sollten, würde das verbleibende Kreditvolumen innerhalb von 13,5 Jahren zurückgezahlt werden. Für die ganze Gastfamilie wäre es noch besser gewesen, wenn sie sich entschieden hätte, 20 Jahre lang selbst zu bezahlen: Bei zwei Prozentpunkten Durchschnittsverzinsung und einer Rückzahlung von drei Prozentpunkten hätten sie einen Satz von 833 EUR zahlt.

Der verbleibende Fremdkapitalanteil nach 20 Jahren wäre mit EUR 52.000 beherrschbar. Damit wäre auch ein Anstieg der Zinssätze auf 6,5 Prozentpunkte kein Problem mehr: Unser Familienunternehmen könnte seine verbleibende Schuld weiterhin zum selben Satz begleichen - und wäre nach weiteren 6,5 Jahren frei von Schulden. Dann hätte unsere Gastfamilie die Zinsbelastung für 25 Jahre fixieren müssen.

Die Verzinsung hätte dann 2,09 Prozentpunkte betragen, die Monatsrate 855,50 EUR (innerhalb der Lastgrenzen). Eine Folgefinanzierung wird erst dann zum harakirischen Instrument, wenn der feste Zins zu kurz ist und die tiefen Zinssätze nicht für eine hohe Anfangsrückzahlung genutzt werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum